Angebot für Heizung - Was gehört dazu? - Checkliste / Muster?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich ist ein Heizungsbauer kein Estrichleger. Folglich ist im Normalfall eben kein Estrich dabei. Es gibt keine Pauschalangebote, da jede Anlage anders ist. Derjenige der ein Angebot erstellt muss zumindest einen Plan haben und mit dem Bauherren abklären was er will. Entsprechend fertigt er das Angebot dann an. Wenn ein Festpreis ausgemacht wurde, kann er hinterher nicht kommen und Nachforderungen stellen. Es sei denn der Bauherr fordert etwas nach was nicht zum Heizungsbauergewerk gehört.

Lösung 2 Hat man sich letztendlich für einen ausführenden Betrieb entschieden läßt man sich einen Festpreis machen. Nach schriftlich vereinbarter Auflistung aller einzubauenden Teile, Fertigstellung und Bauabschnitszahlung kann die Montage nicht teurer werden. Der Bakannte war kein Kaufmann.

Wie gesagt, es sind ja nun auch Angebote vorhanden. Aber diese zu beurteilen, ist mein Problem. Und mit Null Vorkenntnissen und mangelnder Erfahrungen so ein Projekt durchzuziehen stolpere ich ganz schön.

0

Wenn du das vorliegen hast sollte es eigentlich keine Probleme geben. Hast du dabei auch alle Instrumente? Also es geht hier nicht nur um die Installation? Auch`die Heizung ist mit dabei?

Es geht um das Komplettangebot, Heizungsaustausch - weg von alten Öl-Einzelöfen, das Aufbauen einer neue Infrastruktur mit Brenner, Verrohrung, Heizkörper etc.

0
@Vogelmiere

Ist die Kaminsanierung mit dabei????? Die ist inzwischen auch Pflicht.

0

ganz ehrlich

ein wenig Geld und Zeit investieren. d. h. einen Fachplaner beauftragen ein Leistungsverzeichnis zu erstellen und dann an mehrere Betriebe versenden.

Kein Betrieb kann etwas von der Unkenntnis des Bauherren. Wer eine Heizung will, sollte nicht meinen, auch den Estrich zu bekommen - schöne Grüße an die Bekannten - warum haben die nicht noch das Dach erwartet.

Festpreis für funktionstüchtige Anlage als Funktionalbeschreibung abgeben und dann besteht auch eine gewisse Sicherheit auf Preisverbindlichkeit durch den Installationsbetrieb.

Hier bin ich ein Stück weitergekommen. Mit dem Begriff "Leistungsverzeichnis" konnte ich nun bessere Ergebnisse ergoogeln.

Ich bin in einer Situation in der ich mit Null Vorkenntnissen, begrenzten Mitteln und wenig Zeit eine Heizung austauschen muss und stelle nun mal nicht so abgerundete Fragen.

0

Nun, man lässt sich mindestens drei unverbindliche Angebote von H-bauern schicken und kann dann entscheiden.

Was möchtest Du wissen?