Angeblicher Leistungskreditbetrug Kickstarter - Vorladung Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast Gutgläubige betrogen gem § 263 STGB im Bereich des Crowdfundings.

Außerdem hast Du eine Volljährigkeit vorgekaukelt. Somit hast Du auch gegen den einzigen Grundsatz verstoßen.

http://tableofvisions.com/crowdinvesting-fur-start-ups-die-10-wichtigsten-fakten/

Die Leute zahlen Dir über Paypal, Kreditkarte eine Spende, um Dein Projekt zu finanzieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer polizeilichen Vorladung musst du nicht Folge leisten und solltest es auch nicht! 

Die Polizei hat kein Interesse daran, dir da irgendwie rauszuhelfen, im besten Fall sorgen deine Aussagen dafür, dass du bei der Gerichtsverhandlung 5 Minuten weniger redest, im Normalfall machen die Aussagen alles noch schlimmer.

Alles was du bei der Vorladung Aussagen kannst, kannst du auch im Gericht noch aussagen!

Schweigen darf dir nicht angelastet werden, Aussagen schon.

Den einzigen Vorladungen denen du Folge leisten musst, sind die von der Staatsanwaltschaft und Richtern.

Zum Anwalt gehen, Akteneinsicht beantragen! Alles andere macht es im Zweifelsfall nur noch schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast also die 1000 Euro genommen und nichts dafür getan?

Vielleicht kannst du eine Nachfrist heraus handeln, dass das Projekt in vier Wochen startet. Oder du zahlst das Geld zurück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Anwalt gehen und den um Rat fragen.

Es ist definitiv ein Problem, was hast Du mit den 1000 Euro gemacht? Liegt das noch auf einem Konto? Wenn Du nicht nachweisen kannst, dass Du die noch gar nicht genutzt hast wird es schwierig. Ich würde jedenfalls vermuten, dass es Betrug ist.

Da das eine Strafe nach sich ziehen kann mit der du ggf vorbestraft bist solltest Du ganz dringend mit einem Antwalt sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?