angebliche depressionen - bitte lesen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi Celine das ist ja ziemlich heftig, kannst du dir vorstellen in eine Gruppe zu gehen, es gibt selbsthilfegruppen für jugendliche angehörige von Alkoholikern. Das könnte dir helfen, wie andere mit den Problemen fertig werden . Es gibt auch Beratungsstellen für Jugendliche, in der Schule bei der Sozialarbeiterin fragen bzw beim Vertrauenslehrer. Du kannst auch zu deinem Arzt gehen und zum Jugenpsychologen. Ich wünsche dir Gutes und weisst du du bist wertvoll und wichtig, auch wenn dein Vater das nicht merkt. Gruß smeralda

Hallo Celina, es sind klare Anzeichen für depressionen und aber auch Borderline ...auch mit 13 ist man nicht vor sowas geweiht...jeder kann es bekommen und wenn ich mir das so durchlese kann ich es leicht nachvollziehen.Was willst du selber dagegen tun?Wir können dir hier nur Tipps und Aufbauhilfe geben aber ein Arzt in der Nähe wäre sehr sinnvoll.denn aus Ferne ist es schwer jemanden zu helfen...das dein Vater sowas sagt das ist echt nicht sehr schön und auch sehr verletzend..leider und wie verhälst du dich dann wenn er dir sowas an den Kopf schmeisst?

Unterschiedlich, letztens zum beispiel meinte er dass ich fett bin, alles sowieso kaputt bekomme und hat mir eine geklatscht ich hab versucht ihm auch eine zu geben, er hatte aber meinen arm festgehalten, also bin ich ins bett (war schon abend) hab musik gehört, war tumblr & später wurdes dann zuviel und mein arm war offen sozusagen.

0

Alle deine Anzeichen sprechen fuer eine Depression mit einer solzialen Phobie, einer Magersucht und einer Selbstmordgefahr.

Eine Depression ist an kein Alter gebunden, wann eine Depression beginnt und wann eine Depression aufhoert.

Du gehoerst eindeutig in eine fachaerztliche Beratung bei einem Kinder- und Jugendpsyschologen. Dieser kann dir am besten helfen.

Wenn du nichts machst kann es noch schlimmer werden mit deiner Depression und sie kann sich dann im Laufe deines Lebens immer wiederholen und auch die anderen psysichen Krankheiten koennen schlimmer und schlimmer werden.

Es ist wichtig sich so frueh wie moeglich proffessionelle Hilfe zu holen, damit eine erfolgreiche Therapie erfolgen kann.

naja, ich habe mich nie geritzt, aber leide seit jahren, mal mehr mal weniger unter suicidgedanken, ich starte ab nächsten Monat eine neue behandlung. Viele deiner aufgezählten Punkte kommen mir bekannt vor, und ich würde das nicht auf die Leichte schulter nehmen, besser zu früh als zu spät

Ich leide seit ich 12 Jahre alt bin unter anderem unter Depressionen, die genau so begannen, wie deine aufgelisteten Symptome. Ich rate dir schnellstmöglich einen Psychologen aufzusuchen, damit du nicht so endest wie ich.

Sorry wegen den Rechtschreib - & Grammatikfehlern die sind mir erst grade aufgefallen x.x

  1. Depressionen kennen genau wie Krankheiten kein Alter !

  2. Klingt schon nach Depressionen und nach Suizid Gefahr.

  3. Wenn du nicht aufpasst kommt magersucht dazu.

  4. Geh zum Psychologen ! Bzw. Therapheuten

Fehler entdeckt *Therapeuten :D

0

& wenns nur eine 'phase' ist ?

Das haben sie früher bei mir auch gesagt. Heute bin ich ein psychisches Wrack, was zu spät ernstgenommen wurde.

0
glaube ich eher nicht da ich erst 14 werde im august.

Na und? Depressionen kennen keine Altersgrenze.

Was möchtest Du wissen?