angeblich gefährliche Körperverletzung nun vor Gericht

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schildere das in der form vor Gericht und keiner weiß, worum es geht.

Das einzige was klar ist, es geht auf ein normales Versehen in einer Disco zurück.

Irgendjemand hat Alkohol auf "A" verschüttet. Wer auch immer, ist nicht zu ermitteln.

"A" hat darauf hin "B" geschlagen.

Es gibt eine Zeugin dafür, das "B" mit einem Glas beworfen wurde.

"B" war krank geschrieben.

Abwarten, was davon das Gericht glaubt.

Ich halte das Verfahren für offen, weil wir nicht wissen, wie "B" und seine Zeugin das vortragen.

Man muss denen nicht glauben.

Alles in Allem, entschuldige bitte "Kinderk.cke" von dusseligen Jugendlichen, die nicht mit Alkohol umgehen können.

Eigentlich sollte beide zusammen je 50 Stunden als Urinkellner im Altersheim arbeiten.

Was möchtest Du wissen?