Angeblich Fahrerflucht, wie vorgehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich möchte noch anmerken das wir NICHT in ein ander gefahren sind. An meinem Auto waren keinerlei Spuren. Ich hoffe es wirkt sich nicht negativ aus, das das Auto bereits abgemeldet und verkauft ist.

Der Polizei sagen, dass Du angehalten, mit dem Unfallgegner gesprochen, ihn nach seinen Bedürfnissen nach erster Hilfe etc. gefragt hast und weil er keine Erste Hilfe wollte, mit ihm Daten ausgetauschst etc hast worauf ihr Euch verabschiedet habt und deswegen der Vorwurf "Flucht" daher so nicht ganz korrekt ist.

Und bevor Du einem Anwalt Geld in den Rachen wirfst, schau beim ADAC vorbei, da ist auch eine Rechtsberatung dabei.

Der moped fahrer wil warsceinlich nur geld und hat es der polizei gemeldet, solange du keine beweise hast sieht es für dich schlecht aus, erstmal zur polizei das aufklären lassen wenn die dich weiterhin beschuldigen brauchst du einen anwalt...

Rechtsanwalt, der hat die meiste Ahnung, und vielleicht gucken ob es Zeugen gab.

Was möchtest Du wissen?