Mein ehemaliger Arbeitgeber schuldet mir noch 3 Monatsgehälter, kann er behaupten, mir das Geld in bar gegeben zu haben?

5 Antworten

Dann soll er dir ein Beweis geben, z.B. inform einer Quittung. Sagen kann man ja viel.

In der Familie oder ähnliches ist sowas denke ich nicht Möglich. Außerdem wird ein Gehalt meist nie in Bar gegeben sondern per Überweisung. Sag also nie das du es in Bar willst sondern mit Überweisung. Sollte er das also gezahlt haben, hat er doch sicher seinen Kontoauszug

jawohl.. danke ihnen

0

Auch wenn es nicht die Regel ist Gehalt/Lohn in bar auszuzahlen..sollte es generell dafür auch eine Quittung geben. Seine Söhne als Zeugen..das, in der von dir geschilderten Situation.. erscheint unglaubwürdig! Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß ihm das jemand glaubt und, daß er damit den Beweis antreten kann.

danke für die info

1
@Lezar123x

Eigentlich sollte man auch davon ausgehen können, das muß ein Unternehmer wissen und er es hieb- und stichfest unter Beweis stellen muß.

3

Das Geld in bar geben ist extrem unüblich ... Aber für diesen Fall solltest Du ja den Erhalt quittiert haben.

Kann der Chef keine Quittung mit Deiner Unterschrift drauf vorweisen, dann hast Du das Geld auch von ihm nicht erhalten.

Übrigens ... die Nachweispflicht bzgl. Quittung liegt hier bei Deinem CHEF.

okay danke.. werde ich mir merken

0

Hat sie geklaut und wurde deshalb gekündigt?

Damals hat meine Mutter seit 15 Jahren in einem Geschäft gearbeitet. Meine Schwester hat jetzt wohl in der Schule ein Thema, wo es um Arbeitsrecht mit den ganzen Paragrafen geht Usw. Jetzt kam sie zu mir und zeigte mir, dass man nach der Probezeit nur noch aus wichtigen Gründen wie zB klauen gekündigt werden kann. Und so war das damals bei unserer Mutter, sie wurde ohne vorhergingen Abmahnungen oder sonst was gekündigt. Die Zeit damals war nicht einfach, unser Vater hat uns verlassen und wir hatten wirklich sehr wenig Geld zur Verfügung. Nach der Kündigung bekam sie oft Post von einer Anwaltskanzlei. Damals als Kind haben wir beide da nie großartig drüber nachgedacht, aber jetzt kommt uns das beiden schon sehr komisch vor. Das Geschäft ist mitten in der Stadt und wenn wir dort sind, macht sie einen extra Umweg nur um an diesem Geschäft nicht vorbei zu müssen (die Kündigung ist jetzt schon 7 Jahre her)
Irgendwie kriege ich das jetzt nicht mehr aus dem Kopf und mache mir sorgen, das sie wirklich geklaut hat.
Ich weiß, keiner von euch war dabei, aber gibt es noch andere Gründe sofort gekündigt zu werden ? Außer klauen ? ZB aus Kostengründen vielleicht ?

...zur Frage

Rückzahlungsverpflichtet?

Hallo zusammen, mein ehemaliger Arbeitgeber hat damals einen Teil meiner Führerscheinkosten übernommen. Es wurde nichts schriftlich festgelegt oder ähnliches. Bei späterer Kündigung hieß es plötzlich ich solle das Geld schnellstens zurückzahlen sonst schaltet mein ehemaliger Arbeitgeber einen Anwalt ein. Bin ich überhaupt ohne irgendwelchen schriftlich festgehaltenen Klauseln zu einer Zahlung verpflichtet?

Vielen Dank.

...zur Frage

Wird ein Versäumnisurteil automatisch oder nur auf Antrag des Klägers hin zugestellt?

Liebe Community,

ich hatte letzte Woche einen Gütetermin vor dem Arbeitsgericht. Leider ist mein ehemaliger Arbeitgeber, der mir noch Geld schuldet, nicht erschienen.

Der Richter fragte mich, ob nun ein Versäumnisurteil an den Beklagten gehen soll. Ich stimmte zu.

Im nachhinein habe ich im Internet gelesen, dass ich eine vollstreckbare Ausfertigung des Versäumnisurteils erst beantragen muss, um einen Gerichtsvollzieher beauftragen zu können.

Meine Frage ist nun: ist nach dem Gütetermin aber bereits das Versäumnisurteil meinem ehemaligen Arbeitgeber zugestellt worden oder muss ich die Zustellung auch erst beantragen?

LG

Novatova

...zur Frage

Anzeige aus Prinzip weil mir ein ehemaliger Kollege 20€ abgezogen hat - sinnvoll?

Wir sind beide 18. Er war in Ungarn, wo es Zigaretten mit Zitronengeschmack gibt die in Deutschland nicht verkauft werden dürfen. Ich Fuchs habe als Beweis Sprachaufnahmen davon gemacht, dass er mir die 20€ noch schuldet

...zur Frage

Mein ehemaliger Arbeitgeber hat mit für Monat den April nochmal Gehalt überwiesen, obwohl ich nicht mehr dort arbeite, kann er sich das Geld zurück holen?

...zur Frage

Lohnabrechnung ist IMMER falsch?

Habe heute mal meine lohnabrechnungen mit mein selbst protokollieren stunden verglichen. Resultat ernüchternd... Keine der 8 Rechnungen stimmen überein... Beispiel: Habe gearbeitet steht aber krank drin! Habe 11 Std gearbeitet stehen aber nur 7 drin! War Krank steht aber drin das ich arbeiten war Und so an mindesten drei tagen im monat bis zu 16 Tagen was falsch waren. Im übrigen sind mir dadurch auch gut 160 Überstunden vorenthalten worden... Betrug oder einfach nur dussliger Steuerberater?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?