Angaben im Lebenslauf: Ab wann darf man etwas angeben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja im lebenslauf, zeigst du dich von deiner besten seite.also gib da so viel an wie du kannst.. Du kannst durchaus mit deinen wahrschleinlich, doch noch nicht ganz vorhandenen türkisch Sprachkenntnissen angeben, solange du dich nicht für eine Stelle als türkisch übersetzer bewirbst, oder irgendsowas:P Entweder du gibst an: Ich beherrsche die türkische Sprache in Wort und Schrift ( vorrausgesetzt du bewirbst dich nirgends wo das benötigt wird;))

oder du bist ehrlich und sagst: Seit September: Aneignung der türkischen Sprache Je mehr du angibst desto besser. erhöht deine chancen genommen zu werden;)

Also ich hatte schon vor, ehrlich zu sein :D! Gut, dann werde ich das wohl so hinschreiben. Vielen Dank für deine Antwort!

0

Wenn Du Deinen Lebenslauf mit den Augen des Personalschefs anschaust, der ihn prüfen wird, hast Du Deine Fragen ja beeits beanwortet. Also bis ehrlich und schreibe alles auf, auch deine Kurse, ABER bitte benenne sie auch so. Dann sieht er gleich, dass Du Dir Mühe gibst, Dich weiterzubilden.

Hm... wenn ich wüsste, wie Personalchefs denken, hätte ich diese Frage nicht gestellt, meinste nicht? Mein Lebenslauf wird ehrlich, alles andere wäre für mich nicht vertretbar. Ich verstehe leider nicht genau, was du damit meinst, ich soll die Kurse als Kurse benennen. Wie sonst?

0

Ich würde unter dem Punkt "Fremdsprachen" die Sprachen hinschreiben und dazu, wie gut ich diese beherrsche, z. B. Türkisch (Grundkenntnisse).

Beim BWL-Kurs würde ich schreiben seit ... bis voraussichtlich ...

Na du kannst schreiben, dass du diese Kurse momentan absolvierst. Ganz einfach. Kannst auch schreiben, dass du diese Kurse am.... erfolgreich beenden wirst.

Das hoffe ich zumindest :)! Vielen Dank.

0

in den Lebenslauf gehören nur abgeschlossene sachen

wenn deine Kurse für den beruf den du anstrebst von bedeutung sind dann schreibe mit dazu

z. B.

Sprachkurs: Türkisch seit 09/2012 - .........

Okay, also es ist nicht üblich, nur wenn es für den Job gut passt und wichtig ist. Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?