Angaben der Düsseldorfer Tabelle für beide Elternteile?

1 Antwort

Nur du bist den Kindern gegenüber barunterhaltspflichtig.

Das Kindergeld kannst du zur Hälfte abziehen, so dass sich für das erste und zweite Kind ein Zahlbetrag von 370 Euro, für das dritte Kind von 367 Euro für dich ergibt.

Bei deinem Einkommen kannst du also nicht den Mindestunterhalt für die 3 Kinder leisten, da du ja einen Selbstbehalt von 1080 Euro hast. Der zur Verfügung stehende Betrag (583 Euro, sofern dein Nettoeinkommen bereits bereinigt ist) wird also auf alle 3 Kinder gleichwertig aufgeteilt.

Der Unterhaltsanspruch der Kinder wird vollständig auf deren ALG2-Bedarf angerechnet.

Was möchtest Du wissen?