Anfrage auf Ferienjob: Erstmal mit ohne Lebenslauf ect. oder gleich mit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es keine konkrete Stellenausschreibung ist, würde ich in deine Anfrage ein paar persönliche Infos (Alter, Grund des Interesses deinerseits, Verfügbarkeit) mit einflechten und dazu schreiben, dass du auf Wunsch gerne weitere Bewerbungsunterlagen zusendest.

Ein persönliches Auftreten kann nicht schaden, dann kannst zum einen du und auch der zuständige Mitarbeiter sich schon einen ersten Eindruck vom Gegenüber machen. Zudem könntest du die gängigen Onlineportale (promotionjobs.de etc.) abklappern..

Viel Erfolg!

Ich habe es bislang immer so gemacht. Bei meiner Schule über die Psychologen bin ich an ein einwöchiges unbezahltes Praktikum gekommen, das dann in den Osterferien absolviert. So war ich in der Firma drin und konnte mich für einen Job im Sommer bewerben, gehe dann dort 5-6 Wochen arbeiten und gut ist.

Ansosnten versuch es immer über Connections. Einfach E-Mail bringt selten etwas. Ich würde sogar eher noch anrufen.

Was möchtest Du wissen?