Anforderungen zur Pilotenausbildung ( Bundeswehr )

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

du musst natürlich zuerst zur Musterung (hier ist es am Besten den Tauglichkeitsgrad T1 oder T2 zu erreichen). Wenn du die "bestanden" hast geht es zur Grundausbildung. Hast du diese absolviert, dann kommt der für dich wohl interessante Teil ;). Du musst die drei Phasen der Offizierprüfzentrale bestehen.

Hier ein kleiner Auszug aus der offiziellen Internetseite der Bundeswehr:

"In Phase I unterziehen sich die Bewerber einer Prüfung auf Eignung zum Dienst als Soldat. Wenn Phase I erfolgreich abgeschlossen wurde, werden die Anwärter in Phase II zur Feststellung der Wehrfliegerverwendungsfähigkeit zum Flugmedizinischen Institut der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck eingeladen. Die angehenden Piloten unterziehen sich in Fürstenfeldbruck flugmedizinischen und fliegerpsychologischen Tests. Abschließend werden die Soldaten in Phase III einer fliegerischen Lernprobe unterzogen. Diese besteht aus einem Unterrichtsteil, mehreren Übungen in einem Simulator und der Überprüfung des Gelernten."

In Phase II musst du beispielsweise in eine Humanzentrifuge. Du bist dann den 9G ausgesetzt, die dich auch im Jet erwarten werden. Es gibt mehrere solcher Tests. Sie bereiten dich eben auf die wirklich harten Flugmanöver in einem Kampfjet vor, für manche sind die G-Kräfte in dieser hohen Dosierung eine echte Qual. Der Flugsimulator in Phase III erklärt sich wohl von selbst ;).

Hier noch ein interessantes Video http://www.youtube.com/watch?v=XT1QUzCiWqU. Wenn dich noch der Flugsimulator interessiert, dann such einfach mal auf dem Kanal "Soldatenglueck" nach "Kampfpilot". Da ist auch interessantes Video dabei.

Um die fliegerischen Eignungstest (Theorie) zu schaffen, solltest du eben ein großes Spektrum an Allgemeinwissen haben. Die Tests am Computer bestehen größtenteils aus allem möglichen. Wichtig ist das du ein gutes räumliches Denken, mathematisches sowie technisches Verständnis hast und vor allem gut Englisch kannst bzw. es magst die Sprache zu lernen (Teil der Ausbildung ist auch das Englisch "lernen", da viele Informationen oft nur auf Englisch übertragen werden).

"rudim1950" hat zusätzlich noch folgendes erwähnt:

  • "und überzeugend die Frage beantworten kannst, warum man gerade Dir ein mehrere Millionen Euro teures, überschallschnelles Dienstfahrzeug anvertrauen sollte, steht dem Job nicht mehr allzuviel im Wege."

Das ist auch noch relativ wichtig. Du solltest dich auf ein Gespräch mit einem Offizier, Psychologen o.ä. gut vorbereiten. Manchmal kommen vielleicht auch Fragen dir die etwas tricky erscheinen, aber du solltest immer einen kühlen Kopf bewahren und lass dir keine Unsicherheit anmerken, sowas sehen die nicht gerne- es gibt immer eine Antwort ;). MfG.

Danke für die Antwort ! Ja, ich hatte schon mit solch harten Auswahlbedingungen gerechnet. Also Englisch spreche ich fast fließend da ich sehr viel Zeit in Nordamerika verbracht habe. Bei Mathe haperts noch ein Wenig. Hab zwar bereits einen Realschulabschluss aber mache grade Abitur. Ich kann mir nicht vorstellen das man für die Ausbildungen die Art von Mathe braucht die man kurz vor dem Abi lernt. Reichen Mathekentnisse auf Fachhochschulniveau ? Ich bin mal gespannt, werde mich bald mal bei der Karriereberatung melden. Aber danke für die Tips.

0
@Cashomatik

Was für Aufgaben genau drankommen, kann ich dir nicht sagen. Ich hatte diesen Test zwar auch, aber die ändern die Aufgaben immer und sie werden natürlich nicht bekannt gegeben. Wenn die Aufgaben jedesmal die Gleichen wären bzw. schon in die gleiche Richtung gehen würden dann wäre das schon ziemlich unnötig ;). Die Leute von der Bundeswehr können sich ja denken, dass sich die Leute im Internet informieren könnten.

Sehr beliebt bei den Mathetests sind aber Dinge wie Prozentrechnung, Differenzialrechnung sowie Stochastik. Auch normale Kopfrechenaufgaben o.ä. sind nicht ausgeschlossen. Im Grund das von allem ein bisschen. Von der Prozentrechnung kommen natürlich keine 7. Klässler-Aufgaben die du mit Taschenrechner rechnen darfst (weil sich viele vorstellen, dass es einfach nur so Kinder Kopfrechenaufgaben, Prozentrechenaufgaben usw. sind ;).

0
@LegendaryDante1

Deine Antwort ist schlicht und einfach FALSCH. Ich komme gerade aus Phase 3 und habe weder meine Grundausbildung noch war ich je in iner Human Zentrifuge.

0

der Karriereberater kann dir dann deine Fragen exakt beantworten.Ich finde das ist eine gute Entscheidung von dir!!!Gruß M.

Das freut mich sehr, danke für die Antwort.

0

Hallo,

Infos über eine Pilotenkarriere findest Du hier direkt bei der Bw:

https://mil.bundeswehr-karriere.de/portal/a/milkarriere/!ut/p/c4/DcUxDoAwCADAtgB2N38hbpRA4QUW0PQftmhsMTp0afKaX1Ro47HpetZcBtXinCOBgoClsqFw7ooTN_JQeJMD51W36VyT4h/

Dort lädst Du Dir die Broschüre herunter

Broschüre Fliegerischer Dienst (PDF, 716 kB)

Natürlich musst Du eine gute Kondition haben, schließlich wirst Du als Kampfpilot im Kurvenflug mit dem Neunfachen Deines Gewichts in den Sitz gepresst und auch einen Test in der Höhenkammer, bei dem sowohl ein schlagartiger als auch ein schleichender Druckverlust simuliert werden, musst Du bestehen.

Einen bestimmten Abidurchschnitt brauchst Du nicht, denn die Bundeswehr sucht nicht den Piloten, der auf einem Gebiet top ist, sondern den, der auf vielen Gebieten und auf einem hohen Level guter Durchschnitt ist und das auch über lange Jahre halten kann bzw. die Anlagen dafür hat. Und diese Leute sind leider dünn gesät.

Die gesundheitlichen Anforderungen findest Du hier bei den Verkehrsfliegern in der JAR-FCL 3 unter "Medical der Klasse 1". Das sind die Mindestanforderungen, die Du - auch als Pilot bei der Bw - erfüllen musst (Seiten 10 bis 16 plus die Anhänge) - bitte noch das "www" davorsetzen:

.lba.de/SharedDocs/Downloads/L/L5/L5_JAR-FCL3.pdf?__blob=publicationFile

Bei den Augen ist die Bw allerdings sehr viel strenger als die Zivilfliegerei. sph – 1,00 dpt; sph + 2,00 dpt; cyl + 1,00 dpt sind eine Menge weniger als die FCL 3 vorgibt.

Herz-Kreislauf-Training ist immer gut, ebenso Stärkung der Nackenmuskeln, um noch im Kurvenkampf nach links und rechts, oben und unten schauen zu können.

Dazu sehr gute Leistungen in Englisch, Mathe, den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern; außerdem ein solides Hintergrundwissen in Bezug auf die deutsche und EU-Außenpolitik, über die EU, die NATO und die weltpolitische Lage.

Und wenn Du dann auch noch nicht vorbestraft, nicht medikamenten- oder drogenabhängig bist, eine positive Sicherheitsüberprüfung bekommst, bereit bist, den Willen der politischen und militärischen Führung auch unter Feindbeschuss durchzusetzen und überzeugend die Frage beantworten kannst, warum man gerade Dir ein mehrere Millionen Euro teures, überschallschnelles Dienstfahrzeug anvertrauen sollte, steht dem Job nicht mehr allzuviel im Wege.

Viel Erfolg!

Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort. Ein echtes Fachwissen :D . Dann geh ich mal trainieren/lernen ;D .

0

Wie werde ich Offizier?

Hi, also ich strebe eine Karriere als Offizier bei der Bundeswehr an und würde gerne wissen was ich da mit einem Abitur anfangen kann und wie lang es dauern würde bis ich hoher Offizier werden würde.

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Bundeswehr trotz zuvor ausbildung zum verkäufer (nur als Überbrückung). Hat man da weniger chancen weil Verkäufer ja n komplett anderer Zweig ist?

Hallo ich würde gerne mit 18 zur Bundeswehr. Nur mache ich jetzt bis ich dieses Alter erreicht habe eine "überbrückungs" Ausbildung als Verkäufer. Nun meine Frage, wirkt das für die Bundeswehr abtörnend das ich Verkäufer gelernt habe? Bei der Bundeswehr würde ich gerne Jäger oder Fallschirmjäger machen :)

Grüße:)

...zur Frage

Fragen an Karriereberater Bundeswehr

Gutenj morgen ihr Lieben ich bins Phil hab mir nochmal den ACC von Belladiezweite geliehen :)

Also folgendes ich habe nachher ein Termin beim Karriereberater der Bundeswehr.

So der Gute Herr meinte ich soll viele Fragen mitbringen das doofe ist ich habe einen guten Freund der shcon lange beim Bund nun ist (4 Jahre) alles gefragt was ich wissen will also Ausrüstung, Waffen, was für Test auf mich zu kommen usw.

Ich habe mir nur noch paar Fragen notiert für nachher

  • Vorraussetzungen/anforderungen vom Bund an mich

  • Aufstiegsmöglichkeiten beim Bund

  • Ablauf des Freiwilligen Wehrdienstes

Fällt euch noch was ein was ich unbedingt fragen sollte???

Ich bin dankbar für jede HILFREICHE antwort :D

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen "Heer" und "SKB"?

Hallo, Ich interessiere mich sehr für die Bundeswehr, habe aber eine Grundlegende Sache leider noch nicht verstanden. Wo liegt der Unterschied zwischen dem Heer und der Streitkräftebasis. Am Anfang stellt sich natürlich immer die Frage in welche Gattung man gehen möchte. Ich interessiere mich fürs "Heer" und hatte dementsprechend auch schon meine Karriere Beratung. Nun Muss ich bei den Bewerbungsunterlagen allerdings ausfüllen, in welchem Organisationsbereich ich eingesetzt werden möchte. Im Uniformträgerbereich habe ich "Heer" gewählt. Beim Organisationsbereich hat mir mein Karriereberater mal mit Bleistift "SKB" angekreuzt. Nun weiß ich halt leider nicht genau wo da der Unterschied liegt. Wäre sehr freundlich, wenn mir einer weiter helfen könnte :)

...zur Frage

BUND . VERLETZUNG . AUSMUSTERUNG?

Sers,

Ich mache momentan noch eine Lehre als Groß- und Außenhandelskaufmann & habe leider kein Willen oder Lust mehr weiterhin in diesem Beruf weiterzuarbeiten. Ich bin im Juni dann fertig & wollte schon letztes Jahr zur BUNDESWEHR.

Letztes Jahr hatte ich auch ein Termin zum Vorstellungsgespräch, den ich leider nicht wahr nehmen konnte, da ich mir eine Woche zuvor das Kreuzband gerissen habe.

Mein Karriereberater von der Bundeswehr, riet mir die Bewerbung zurückzuziehen & sich ggf. nach der Genesung zu bewerben.

Da ich in die IT-Richtung gehen möchte & das mir auch sehr viel Spaß macht, ich jedoch auch Abwechslung ( wie bei der BUNDESWEHR ) haben möchte, entschied ich mich für eine 2. Lehre als Systemelektroniker, um dann später bei der Bundeswehr mit Vorkenntnissen beizutreten.

Jetzt die eigentliche Frage: Holt die BUNDESWEHR sich alle ärztlichen Bescheinigung vom Arzt und werden die nach einem - Kreuzbandriss, - Leistenbruch, und - Hüftbeckenverkrümmung überhaupt noch nehmen oder gleich ausmustern ?

Ich wollte diesen Weg sehr gerne gehen, wenn das nicht möglich ist, wäre es echt ein Versäumnis vieler Erfahrungen.

Danke im vorraus !

...zur Frage

in der Bundeswehr als Koch....

..mein Traum ist es als koch auf dem Schiff zu arbeiten, heute habe ich einen guten Freund getroffen der dort als Pilot arbeitet. Er hat mir dan empfohlen mich dort beraten zu lassen da man auch auf einem Marinenschiff als koch arbeiten kann, was ich mich jetzt nur frage welche Forraussetzungen muss ich haben ? August 2013 schliesse ich meine ausbildung zum Koch ab. Im Internet auf Bundeswehr karriere habe ich nichts gefunden deshalb stelle ich hier meine Frage falls sich jemand damit auskennt bitte schreibt mir eine antwort. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?