Anforderungen für die Umstellung von manuellen auf automatischen Wareneingang?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In der Bestellung muß der Lagerort angegeben sein, es muß ein Wareneingang erwartet werden, es läßt sich nicht für alle Positionstypen durchführen, QM-Prüfung, MHD-Prüfung muß ggfls. stattfinden, bei bewerteten WE muß Preis existieren, Mengen und/oder Preistoleranzen müssen gepflegt sein, Teillieferungskennzeichen, ... und 10000 andere Dinge ...

Log1984 03.04.2012, 08:49

Danke für die Antwort. QM-Prüfung und MHD ist kein Thema. Erwartet wird der WE auch immer, damit es gegen gebucht werden kann. Ich hatte überlegt welche Daten mit dem Barcode übermittelt werden müssen...Bestellnummer, Materialnummer(n), Menge, Lieferdatum...macht das Sinn? fehlt noch was?

Ich wollte zunächst mit einem einfachen Scanner starten der per Kabel an der Tastatur dran ist, zum testen, und dann wenn es läuft aufrüsten... Ist der Aufwand der in SAP erfolgen muss hoch? Vielen Dank!

0
unknown1966 03.04.2012, 09:48
@Log1984

Schau den Arbeitern einfach über die Schulter und dann notierst Du Dir einfach welche "Kopfdaten" und welche "Positionsdaten" die eingeben müssen. Das führt dann recht schnell zu der Entscheidung was sich noch automatisieren läßt und was auf das Barcodeetikett muß.

0

Was möchtest Du wissen?