Anfasst oder anfässt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Anfasst. Man sagt ja auch anfassen, und nicht anfässen.

Bei mir streikt ja schon die Rechtschreibprüfung, wenn ich anfässen schreiben will

Nein, das ist nicht richtig.

2. Person Singular ist "du fasst an" und demensprechend heißt es "wenn du sie anfasst".

"anfässt" ist falsche Umgangssprache.

Du fasst sie an. > Bist du glücklich, weil du sie anfasst?

'anfässt' ist falsch.
Stilistisch ist der Satz aber auch mit korrektem 'anfasst' nicht der Hit.

Anfasst ist richtig. Warum so viele Leute "anfässt" sagen und auch absolut unfähig sind es zu lernen ist mir immer wieder ein Wunder. Selber Mist mit "käuft" anstatt "kauft" oder "frägt" anstatt "fragt".

Bist du jetzt glücklich, weil du sie anfasst?

"fässt" scheint eine Art Dialekt zu sein. Und vergiss nicht das Komma!

genauso "benutzen" und
nicht "benützen"

Definitiv 'anfasst'.  'Anfässt' gibt es nicht.

Ebenso wie das 'einzigste'.

Oder das Wort 'ebend' b.z.w. 'ebent' statt 'eben'

0
@AZJungkook

Ja, aber das ist eher österreichischer Dialekt und als solches kann es legitim sein. Wenn jemand Österreichisch spricht.

0

Was möchtest Du wissen?