Anfangen mit Muskelaufbau. Welche Hanteln usw....?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Nyurara! Du solltest zunächst Deine Fragen so stellen, dass Experten etwas damit anfangen können. Diese überspringen nämlich Fragen, die so unvollständig sind, dass eine gute und seriöse Antwort unmöglich ist. Alter und sogar das Geschlecht fehlen. Ein häufiges Problem. Bist Du 8 so wird die Antwort natürlich anders ausfallen als bei einem 18 – jährigen. Merke : Eine Antwort kann immer nur so gut sein, wie die Frage es zulässt.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu Hantelm??

Probiere doch mal Calisthenics!

Alles was wir brauchen um Muskelkraft zu erlangen, haben wir an uns und um uns herum. ZB: ein Baum zum hochklettern o. hochziehen, Liegestütze, Klimmzüge, Joggen, Wandern, Springen, Situps, usw......einfach kreativ sein ;-))

  • youtube.com/watch?v=J8JYeSCbPIY&list=UUuHw5nNdwcjnOVYf9ZR_euA
  • youtube.com/watch?feature=playerdetailpage&list=UUDnVDUSu0OP3P2KtZx_wsg&v=ThKJVCl0O0w
  • youtube.com/watch?feature=player_detailpage&list=TL3AbaHE9q-hp2xL2re-XBYyhFxRhJ2C-Q&v=DS58cVtB2Q0
  • youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=Us2v1WyWlRo&list=TLtZwwhhsFb9wqOIkDOpTYiv0yo7b7zlq4
  • youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Us2v1WyWlRo

Die Beiden Jungs unten im Video sind 16 und haben mit 12 oder 13 angefangen eigenständig im Park zu Trainieren.

MERKE: Gesunde Ernährung besteht überwiegend aus pflanzlichen ballaststoffreichen Lebensmitteln, mit einer sehr hohen Nährstoffdichte. Das heißt Mineralien (& Mengenelemente), Spurenelemente, Antioxidantien, Sekundäre Pflanzenstoffe (& Chlorophyll und Chlorophyllin), Ballaststoffe, Vitamine & Vitaminoide, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Fettsäuren, Aminosäuren und Derivate sowie Peptide (z.B.: L-Zystein, L-Karnitin, Glutathion), Enzyme, Mikroorganismen, wie Laktobazillen usw, Pflanzenextrakte. Somit sollten Obst und Gemüse ein primärer Teil unserer Ernährung sein und sollte daher unbedingt jeden Tag auf dem Speiseplan stehen (optimal im Rohen zustand). Lass bitte alle die sinnlosen Aspatam (Chemie Zucker) haltigen Getränke und Speisen weg, trinke nur noch reines Wasser (mit frisch gepressten Zitronen) 2 - 3 l am Tag. Nach dem aufstehen und noch vor dem Frühstück 500 ml - 1 Liter Wasser, dann weiter, einen großen Obstsalat mit Chia Samen, Nüsse und Flohsamenschalen. Iss mehr Ballaststoffe, besorge die Spirolina +Zink, ein wunderbares Supplement. so sollte man den Tag starten.


CALCIUM – Açaí (Beeren), Alfalfa-Sprossen, Mandeln, Aprikosen, Avocados, Bohnen, Paranüsse, Brokkoli, Kohl, Johannisbrot, Karotten, Blumenkohl, Sellerie, Chlorella, Kokosnuss, Maismehl, Löwenzahn, Rotalge, Feigen, Haselnüsse, Körner (alle), grünes Gemüse (blattartig), Haselnüsse, Hanf (Milch / Öl / Pulver / Samen), Seetang, Zitronen, Linsen, Salat, Lucuma Pulver, Maca Pulver, Mango, Mesquite-Pulver, Hirse, Miso, Nüsse, Haferflocken, Zwiebeln, Orangen, Petersilie, Pflaumen, Rosinen, Seetang, Sesam, Soja, Spirulina, Sprossen (alle), Sonnenblumenkerne, Kresse, Weizengras und Yams


MAGNESIUM – Açaí-Beeren, Bockshornklee Alfalfa-Sprossen, Äpfel, Aprikosen, Artischocken, Avocados, Bananen, Bohnen, Rüben, Brokkoli, Kakao / Schokolade, Melone, Karotten, Blumenkohl, Sellerie, Chlorella-, Kokos-, Mais, Löwenzahn, Datteln, Rotalgen, ( Pulver / Samen), Feigen, Knoblauch, Getreide (alle), Grapefruit, Trauben, grünes Gemüse (blattartig), Hanf (Milch / Öl / Pulver / Samen), Zitronen, Linsen, Mango, Mesquite Pulver, Pilze, Nüsse, Orangen, Paprika, Petersilie, Pfirsiche, Birnen, Paprika, Ananas, Pflaumen, Zwetschgen, Reis (braun / wild), Samen (alle), Sesam, Spirulina, Sprossen (alle), Squash, Erdbeeren, Sonnenblumen, Süßkartoffeln, Tomaten, Brunnenkresse, Wassermelone, Weizen und Weizengras, (Herkömmlicher Kakao / Schokolade ist natürlich vegan. Es ist eine Bohne.)

USW.....da sind viele Vitamine drin, nicht nur Magnesium und Calcium


Aus meiner Dauerlauf Erfahrung kann ich dir nur einen Sogenannten ProBar Rigel empfehlen, das ist nichts weiter als ein Rohkost Energie Rigel.

Die Herstellung ist einfach. Du suchst dir deine Zutaten aus, auf jeden Fall müssen Nüsse oder Samen enthalten sein, weiter Trockenfrüchte und Hafer. Das alles Mixt du in der Küchenmaschine, bist du eine Zähe Maße hast. Jetzt kannst du diese in einen Behälter füllen und über den Tag verteilt zu dir nehmen. Siehe zutaten oben M&C.

Ein weiterer Trick aus dem Laufsport sind Chia Samen oder Iskiate genannt. Rezeptur:

Die gewünschte Menge (6 TL) Chia Samen 1 Stunde lang in Wasser Aufquellen lassen. Jetzt die bereits aufgequollen 6 Teelöffel Chia Samen mit Limettensaft und Honig / Rohzucker mischen (alternative Apfel-Direktsaft verwenden) . Schmeckt wie ein Obst Punsch.

Man könnte die "Iskiate" auch mit einem 4 fachen RedBull mit einem Schuss Adrenalin und einem Beigeschmack von Wachstumshormon vergleichen. Die Wirkung ist unglaublich. Und gesund ist es auch noch.


Power Workout Smoothie !!:

  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Banane
  • 1 Tasse Erdbeeren
  • ½ Tasse Mango
  • ½ Tasse Ananas
  • ½ Tasse geschälte Babybohnen
  • ¼ Tasse getrocknete Kokosnuss Flocken
  • 3 EL Flora oil 3-6-9 Blend ( Alt. Leinöl)
  • 1 EL Pflanzen-Proteine
  • 1 ½ TL Miso
  • 1 TL Gelbwurz Pulver (Kurkuma)
  • 1 Walnuss großes Stück geschälten Ingwer

  • Alles 1 – 2 Minuten Pürieren!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Naginata
12.03.2014, 20:15

Und ja, die Ernährung spiel ein sehr große rolle! Vergiss bitte die S*****ß Eiweißpulver, alles dummes zeug!!

Vollwertige Ernährung ist das A&O, aber nicht Fleischlastig, 300 g pro Woche sind völlig ausreichend an Fleisch!

1
Kommentar von Uhrenmusik
12.03.2014, 20:17

Das Problem an Freikörpertraining ist, das man die Maxima nicht so gut erreicht anfangs, das beste Beispiel sind Klimmzüge. Jemand der keinerlei Sport getätigt hat davor, der kann vllt. nur ein Klimmzug und mehr nicht, hat damit aber kaum seine tatsächliche Leistungsgrenze erreicht.

Ansonsten, super gute Ernährungstipps!

0

ähm, hol die hantel, die du schaffst? :D die ernährung is fast noch wichtiger, als das training :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?