Anfang von einer grippe - kann das sein?

2 Antworten

Eine Grippe ist das nicht, die fängt plötzlich an - innerhalb von zwei Stunden von "Gesund" bis zu starkem krankheitsgefühl, hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen.

Eine Meningitis ist das höchstwahrscheinlich auch nicht - da hättest Du hohes Fieber.

Ich tippe mal auf einen beginnenden Erkältungsinfekt und Muskelverspannungen im Nacken.

Mir tut jetzt auch mein Rücken weh und meine beine und wenn ich meine beine im liegen anhebe zieht es im nacken.

 

Aber muskelverspannungen können doch nicht einfach so über nacht auftreten oder?

 

Zudem hab ich auch sehr starke Schluckbeschwerden, also ich hab selbst extreme Probleme wenn ich etwas trinke, hingegen heiser bin ich nicht.

 

und stärkere Kopfschmerzen.

0
@lamarle

Nein ich werde morgen gehen, da es heute morgen besser war, heute nachmittag wurds wieder schlimmer, aber moirgen gehe ich zu 100 Prozent, da ist mir schule egal. haben eh nur 4 Stunden.

 

Und schwindlig ist mir auch öfter, vorhin lag mein Ruhepuls auch bei 104 und mir ist die ganze zeit extrem warm. Temperatur liegt bei 37,5. ist das schon erhöht oder noch normal?  

0
@Zwergenfrau1997

Das ist an der Grenze von erhöhter Temperatur / subfebriler Temperatur, der erhöhte Puls passt dazu.

0

Ich will Dir ja keine Angst machen, aber Nacken- und Kopfschmerzen klingen eher nach Meningitis.

Das andere deutet auf eine Erkältung hin.

Geh besser so schnell wie möglich zum Arzt.

können schon leicht entzündliche  stellen im Gehirn auch eine Meningitis auslösen?

 

ich hatte im Herbst ein MRT, darauf waren Auffälligkeiten, damals hie? es, achja eventuell war da mal eine kleine Thrombose oder Schlaganfall, da ich aber keine neurlogischen symptome zeigte ( war auch beim Neurologen damals , also dieses jahr herbst ), hieß es, es sei nicht schlimm.

 

Dann als die Kopfschmerzen zunahmen hatte ich im November also vor 1 Monat nochmal ein MRT ( und im Januar neurologen Termin; früher geht's bei denen nicht, auch wenn meine Ärztin schon druck macht ). Dabei zeigten sich wieder Auffälligkeiten, die sich allerdings verändert hatten und da sagte meine Ärztin darauf dass es entzündlich ausschaut an 1 Stelle.

 

Könnte sowas, sowas auslösen?

 

ich wird morgen auf jeden fall zum Arzt, weils immer schlimmer wird und wärme auch nichts hilft und die schmerzen bis in die beine gehen.

 

ich bin im winter ja oft krank, aber sowas hatte ich noch nie, bei mir laufen erkältungen anders ab, indem es mir 1 tag richtig schlecht geht und ab dem 2. tag immer besser, bis am 4. tag gar nichts mehr da ist. Und dann hatte ich bisher auch nur husten, Heiserkeit und schnupfen.

0
@Zwergenfrau1997

Ich habe da leider gar keine Ahnung davon.

Wäre ich Du, würde ich mich morgen gleich ins Krankenhaus einweisen lassen. Dort können alle Untersuchungen gemacht werden und Du musst nicht mehr warten.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es Dir bald besser geht.

0
@beangato

Arzt sagte es sei eine Erkältung, kenn ich zwar so nicht von mir, aber naja vertrauen wir mal.

0
@beangato

bin mal gespannt wies nächste Woche ist, mein Arzt sagte heute in 2-3 tagen müsste es nachlassen, ich hab aber schon seit Mittwoch diese nackenschmerzen. Wenn die Dienstag nicht besser werden wird ich nochmal zum Arzt oder gegebenfalls ins Krankenhaus, da ich bei so symtpomen was am kopf was sein könnte, wie jetzt so eine Meningitis sehr vorsichtig bin, da ich weiß, dass ich eh schon eine entzündliche stelle im Gehirn habe und deswegen ja auch im Januar einen Neurologen Termin.

1

Bin so müde und kraftlos... kann nachts nicht schlafen.

Ich bin den ganzen Tag so müde und schlapp. Nicht wirklich traurig oder sonst was.

Mir fehlt einfach die Kraft. Könnte den ganzen Tag im Bett verbringen.

Ich kann bis um 5 Uhr morgens nicht schlafen, dann schlaf ich ein und das meistens bis 14-15 Uhr. Zudem hab ich eine Schilddrüsenunterfunktion, aber die ist gut eingestellt laut Arzt.

Eigentlich mache ich auch Sport, ernähre mich weitgehend nicht ungesund.

Was kann ich machen? :/

...zur Frage

Anzeichen von Magen darm grippe/infektion? O.o

Hey Leute meine freundinn hat eine Magen darm infektion oder grippe und ich war eben bei ihr und jetz ist mir schlecht,habe bauchweh,kopfschmerzen und fühle mich schlapp und müde .. kann das ein anzeichen sein das ich krank werde oder das ich eine magen darm infektion bekommen? und sollte ich morgen zur schule gehen??..<3

...zur Frage

Trotz einrenken immer noch Nacken- und Kopfschmerzen?

Hallo Leute,

ich hatte mit Nackenproblemen und hatte andauernd mit Übelkeit und Kopfschmerzen zutun, also war ich dann beim Arzt und er hat meinen Nacken wieder eingerenkt, aber seit zwei Tagen habe ich immer noch Kopfschmerzen.

Das sollte doch eigentlich nicht so sein? Und ich wache auch immer wieder deswegen mit Kopfschmerzen auf und das belastet mich wirklich sehr?!

Hat der Arzt was Schlimmes gemacht?

...zur Frage

Zu welchem Arzt bei Nackenschmerzen

Ich war vorhin joggen und dann hatte ich plötzlich Schmerzen im Nacken. Ich bin dann Heim gelaufen, aber das drehen vom Kopf nach links und nach rechts geht schwer, also es tut weh. Zu welchem Arzt geh ich da am besten?

...zur Frage

Schubweise Nackenschmerzen - was kann das sein?

Hi,

Habe seit langem (1-2 Jahre) jetzt schubweise starke Nackenschmerze, die ich dann auch mit (zum Teil täglich mehrmaliger) Einnahme von starken Schmerzmitteln bekämpfen muss.

Diese kommen und bleiben für 2-4 Wochen vllt so in etwa und dann habe ich wieder ein paar Wochen keine oder bzw nur sehr geringe Nackenschmerzen, sodass ich auch nur minimale Mengen Schmerzmittel benötige.

Was kann das sein?

Danke, LG

...zur Frage

Was hilft gegen Grippe bitte Hausmittel?

Durch die Grippewelle hat es mich voll erwischt. Ich habe Ohrenschmerzen, Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und bin nur noch schlapp.

Kennt ihr irgendwelche Hausmittel oder Tipps die helfen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?