Anfang der Schwangerschaft - Alkohol

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am Anfang besteht das "Alles oder Nichts"-Prinzip.

Das heisst, wenn man Alkohol getrunken hat und dies dem Embryo geschadet hat, wird man ihn verlieren.

Es kann schon ein Schluck schaden.. manche trinken jede Menge und es hat nicht viel geschadet...

In diesem Teil der Schwangerschaft reagiert der Körper nach dem System alles oder nichts. Die Frucht stirbt ab oder es geht gut.

LordWorm 10.07.2011, 00:29

ergänzung: oder sie wird behindert. Das alles oder nichts prinzip trifft nicht so ganz 100%ig zu.

0

das Kind kann das schon noch verkraften, es sei denn man schnallt das erst sechs Monate später. Wenn man beim Ausbleiben der Periode einen Test macht und dann den Alk sofort weglässt und die Pille absetzt, ist das gar kein Problem.

In den ersten 3 Monaten kann man sein Kind noch leicht verlieren..

Aber ich kenne eine die hat sogar Drogen usw im 2 ten Monat genommen .. Alkohol dies das aber keine Hormone.. Ich weiß nicht wie das mit Hormonen ist ..

Aufjedenfall ist ihr Kind kerngesund !!

Ganz einfach.

Alkohol ist ein Zellgift. Und ein Embryo ist zu Anfang nur eine zarte Ansammlung von Zellen.

Ich hatte auch Alkohol getrunken als ich noch nicht wusste das ich schwanger bin! Meinem Kind hats nicht geschadet, aber förderlich ist es bestimmt auch nicht!

Die Pille schadet dem Kind nicht, aber Alkohol schon.

Simone320 10.07.2011, 01:33

Nee die Pille schadet eher !!

0

Also Alkohol is nicht soo schlimm hab ich gehört, also wenn man es dann auch sofort einstellt. Aber ich dachte das Pille eig krass schädlich sein müsste ...hmm

Was möchtest Du wissen?