anfängerlongboard gesucht :)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

als Einsteiger Boards eignen sich das Globe Prowler und das Titus Rod V2 Longboard. Das Globe Prowler ist eins der klassischen Longboard-Einsteigerboards. Wie auch das Titus Rod überzeugen sie neben ihren günstigeren Preis mit leichtem Surf- und Fahrgefühl. Dank der drop-through Montage liegen die Boards etwas tiefer und sind super easy zu pushen.

Das Globe Prowler kann man als Klassiker bezeichnen und erweißt sich vor allem bei Einsteigern großer Beliebtheit. Mit ihm kannst du durch die Stadt cruisen, aber auch erste Erfahrungen im Sliden und Carven sammeln.

Genauso ist der Titus Rod ein gutes Beginner Allround-Board mit dem es sich gut durch die City zu fahren lässt. Durch seine tieferen Schwerpunkt ist es ein sehr stabiles Board, das durch eine leicht zu kontrollierende Lenkung punkten kann.

Wenn es soweit ist, wünsche ich dir viel Spaß beim longboarden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm das BooBam100 von NinetySixty für 139€ ca. Hab ich auch und es is mega geil zum carven für den noedeien preis ist es ziemlich gut. Hol dir auf jedenfall keins von Real oder so. Die kannst du nach nem jahr in die tonne kloppen. Auch gut als einsteiger sins gebrauchte Markenboards Lg Joined

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?