Anfängerfreundlicher Verdampfer?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo GameBoii

...da ich viel falsch machen kann und die Kosten am Anfang sehr sehr hoch sind.

Ja, man kann einiges falsch machen, aber mit ein paar Videos anschauen, lassen sich die größten Fehler vermeiden. Eine Lernkurve gibt's bei jeden Verdampfer und ich meine, auch wenn man etwas erfahrener beim Wickeln ist, können Fehler passieren.

Sehr hoch sind die Kosten mMn. nicht. Ein Selbstwickelverdampfer kostet in der Regel genauso viel, wie ein Fertigcoilverdampfer.

Man muss natürlich etwas Geld für Watte (5€), Draht (5-10€) und Werkzeug(5-40€) ausgeben, aber das rechnet sich recht schnell und man ärgert sich auch nicht mit kokeligen Geschmack rum.

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Ich habe einen Zeus X RTA von Geekvape. Er ist wirklich sehr leicht zu wickeln. Falsch machen kann man damit nicht.

Fertigcoil viel Dampf TFV 6

Mit leckerem Geschmack den Skrrr!

Und der alrounder Crown 4.

Zum Selbstwickeln den Zeus RTA oder Wotofo Profile

Hoffe du bist ein ehemaliger Raucher und fängst nicht damit an um cool zu sein, :)

Habe den Manta Rta lässt sich meiner Meinung nach gut wickeln brauchst halt spezielles Werkzeug etc. Die coils lasse ich mir im Shop einbauen (macht nicht jeder Shop)

Was möchtest Du wissen?