Anfängerauto.... Welches für meine Vorraussetzungen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Warum direkt ein eigenes Auto: mit dem Auto meiner Eltern werde ich nicht fahren dürfen, da es ein Neuwagen ist und auch ein ordentliches Schiff (VW Tiguan) mit dem Auto meinem Bruder würde ich mich nicht wohl fühlen, weil er es aufgemotzt hat, zudem fährt er damit auch jeden Tag zur Arbeit unser alter Corsa ist mir ein bisschen zu schlecht ausgestattet, also keine Klimaanlage kaum Airbags usw....

Ich finde deine Gründe ehrlich gesagt nicht besonders logisch. Dass du das Auto vom Bruder nicht willst, ok, kann ich verstehen - wer weiß, ob er überhaupt alle ausgetauschten Teile eingetragen hat.

Der Tiguan ist sehr groß, aber auch sehr sicher. Wo wohnst du denn, dass es ein eigenes Auto sein muss? Im allerletzten Dorf? Gibt es keine öffentlichen Verkehrsmittel?

Der Corsa wäre da ein Wagen, den du im Grunde gratis haben kannst. Ich verstehe nicht, wieso du den nicht nimmst.

Mein erstes Auto war auch ein Corsa B und ich war damit zufrieden. Ich war aber auch kein verwöhntes Kiddie das ein Auto von ner Premium-Marke haben muss - bist du so eines?

Schlecht ausgestattet - kommt auf das Modell und Baujahr an. Spätere, bessere Modelle sind oft ganz gut ausgestattet. Das mit der Ausstattung hört sich für mich da eher nach ner Ausrede an, der Corsa ist dir schlicht und einfach zu minder, 'zu uncool', wie sich das anhört.

Nun ja, nun wollte ich mich einfach mal so erkundigen ^^ Eigentlich hätte ich gerne einen BMW 1er, allerdings ist der nicht gerade billig -.- Vielleicht könnten meine Eltern ja das Geld vorstrecken, und ich zahle es zurück...

Ich weiß wirklich nicht, ob du vorher jemals mehr mit Autos zu tun hattest. Deine Vorstellungen wirken auf mich sehr naiv.

Natürlich kostet ein BMW viel! Viel in der Anschaffung, und Reparaturen sind auch teuer wenn es ernst wird! Du kannst gleich noch ne Menge Geld beiseite legen für mögliche Reparaturen, wenn du dir den 1er BMW nimmst, denn die Vertragswerkstätten haben auch nichts zu verschenken.

Und in einem Jahr wird dir das Auto langweilig - oder es hat eine Delle oder sonstwas. Das mit dem Vorstrecken halte ich für eine ganz schlechte Idee. Willst du dich wirklich in ein Schuldverhältnis begeben?

Momentan hab ich ca. 3500€ auf dem Konto. Und dann hätte ich auch noch so ein "Autokonto" von meinen Eltern, da sind bestimmt auch nochmal 3000€ drauf....

Ein Autokonto ... was sich die Leute alles einfallen lassen. Ich glaube, du weißt gar nicht, wie gut es dir geht. Für mich waren 3000 Euro im Alter von 18 Jahren viel Geld.

Deine Vorstellungen vom Auto finde ich ganz ok, aber die Klimaanlage solltest du weglassen - Spritfresser.

Ein bisschen Wert lege ich auch aufs Aussehen, also ich will keinen Twingo oder ähnliches... Zudem will ich auch kein VW Golf oder Polo, weil die ja überall rumfahren^^

Sonst noch Wünsche? .....

Du beurteilst diese Autos offenbar rein nach dem Aussehen, nicht nach dem Nutzen. Der Twingo ist ein kleines Raumwunder, bietet sehr viel Platz drinnen und ist trotzdem gut zum Parken.

VW Golf und Polo zählen nun mal zu den verbreitetsten und besten Kleinwagen. Aber wenn du nicht auf Qualität stehst, bitte ...

Das Auto sollte schon eine hohe P.S. Zahl haben, und vielleicht auch ein bisschen was ziehen dürfen^^

Willst du einen LKW?

Ziehen kann der Tiguan sehr gut. Den werden dir die Eltern ja wohl mal borgen, wenn du einen Anhänger ziehen willst.

Viele PS könnten sich auf die Versicherung schlagen, Vor allem, was willst du damit? Schneller als 130 darfst du sowieso nicht fahren, und das erreicht fast jedes Auto!

Ich empfehle dir: VW Golf IV, Golf III, Polo in fast jeder Baureihe bis auf die neueste.

Um 6000 Euro kannst du einen super Golf oder Polo bekommen.

Auch ein Toyota Corolla, ein Mazda 2 oder ein neuerer Opel Corsa wäre eine gute Idee.

Keinen BMW oder Mercedes! Die beiden sind nicht umsonst als Premiummarken bekannt. Aber wenn du dich in Schulden stürzen willst, nur zu.

Im Übrigen kostet es eine ganze Menge, ein Auto zu erhalten. Du wirst nebenbei arbeiten müssen. Mit dem Kaufpreis alleine ist es nicht getan, Wartung, Reparaturen, Benzin, Versicherung, all das kommt noch dazu.

Du solltest dir das alles erst mal gründlich überlegen, BEVOR du dir ein Auto zulegst. Ich kenne eine Menge Leute, die das nicht gemacht haben und später unzufrieden waren.

Liebe Grüße

Hey, erstmal danke für die Antwort ^^

Ansich bin ich nicht wirklich verwöhnt. Ich habe mir die 3.500€ selbst verdient, da ich jetzt eine Ausbildung mache, wobei ich nicht gerade wenig verdienen... Nun ja den Corsa brauchen wir für unsere Fahrgemeinschaft, mein Papa fährt auch mit dem Corsa, evtl. dürfte ich dann auch immer zu Arbeit fahren. Ich fühle mich allerdings sehr unsicher in ihm, weil alles klappert, letztens hatte er auch Öl verloren und wurde mit letzter Kraft wieder repariert. Die Bremsen sind auch nicht die besten, da er fast nur Autobahn läuft.

Was hälst du von einem Ford Fiesta? Also das neue Modell...

0
@knuddeel

Hey,

Ich habe damit mehr das Autokonto gemeint. Ich weiß nicht, wie viel Geld deine Familie hat, aber ich hoffe du weißt es zu schätzen dass sie dir Geld zur Verfügung stellen würden ;)

Ich habe hier letztens so einen Koffer kennen gelernt der sein Erstauto (einen 5-Meter-langen PS-Protz) um 15.000 Euro ( rein durch die Eltern) finanziert hat. Tut mir Leid, vielleicht stand ich unter dem Eindruck dieses Erlebnisses und habe dir hier etwas unterstellt.

Nicht dass du mich missverstehst - ich missgönne dir den BMW keineswegs. Ich kenne deinen Verdienst nicht. Aber ich nehme an, dass dir so nebenbei nicht viel Geld übrig bleiben würde, und für dich gibt es doch sicherlich noch andere Dinge im Leben neben dem Auto, oder? :)

Wie oben gesagt, da kommt es auf das Baujahr an. Wenn der Corsa schon sehr alt ist, ist es klar, dass er Macken hat. Für den Motor wären die Autobahnkilometer aber gar nicht mal so schlecht, dem würde der Stadtverkehr (Stop and Go) mehr zusetzen.

Den Ford Fiesta finde ich eine sehr gute Idee. Ist ein schönes zuverlässiges Auto.

Gute Fahrt!

0
@knuddeel

Danke an dich für den Stern :) Viel Spaß mit deinem ersten eigenen Auto!

0

Wie wäre es mit einem Toyota RAV 4 3-türer. Ist nicht sehr groß, kann ein bisschen was ziehen und für ca. 6.500,- Euro ist er so aus den Jahren 2002 / 2003. Es ist ein sehr zuverlässiges Auto und macht viel Spass damit zu fahren. Außerdem ist es keins die 08/15 Autos. Der Verbrauch hält sich auch in Grenzen bei normaler Fahrweise.

Also wenn ich mir den Toyota anschaue, ist der nicht viel kleiner als unser VW Tiguan.... Und mehr Sprit frisst der auch noch :(

0
@knuddeel

Knuddeel hat Recht. Außerdem beginnen die Preise für die Baureihe, die du meinst, erst ab 6500 Euro - und sie wird wohl kaum damit jeden Tag durch den Wald fahren, wozu also ein Wagen mit Allradantrieb.

0
@knuddeel

Der 3-Türer ist ca. 45 cm kürzer. Der Verbrauch ist nicht höher. Ein Bekannter hat ihn und braucht zwischen 8,0 und 8,5 L/100KM.

0

wenn du n bisschen was ziehen willst, wirst du um einen hinterradantrieb und ein etwas größeres gerät nicht herum kommen. meine empfehlung wäre ein BMW 3er (E46) die teile sind nie besonders beliebt gewesen, wegen der tränensäcke unter den frontleuchten. dafür aber relativ zuverlässig und gut. bis 3000 € findet man bei mobile.de schon knappe 1500 Angebote...

alternativ wäre noch die C Klasse (späte W202 oder frühe W303) zu empfehlen. da dürfte man auch bis 3000 relaitv gute exemplare erhalten....

lg, anna

Iphone mit VW tiguan verbinden?

Hallo undzwar wollt ich wissen wie ich mein iphone mit dem navi verbinde vom Vw tiguan damit ich musik im auto durch mein handy hören kann??

...zur Frage

ist der Seat Ibiza ein gutes Anfängerauto?

Suche für mich mein erstes neues Auto das günstig sein muss bla bla bla ( siehe andere Frage ) Und jetzt bin ich auf den Seat Ibzia gestoßen, der soll/ist günstig im unterhalt und sieht gut aus und ist mehr oder weniger in meinem Budget . Hab jetzt einiges positives gelesen auch was von 60% VW teile also die günstigeren Version eines VW'S gelesen.

Hat hier jemand Erfahrung in Sachen Seat Ibiza? Kann alles an Infos gebrauchen ob mntl. Versicherungskosten oder eben Schwachstellen positives evt. Noch ein beispielangebot was ich gefunden habe http://www.autoscout24.de/Details.aspx?pr=0&fromparkdeck=1&id=230309041

...zur Frage

Ich habe einen VW Tiguan mit festeingebautem Navi. Das Auto steht im Carport. Das Navi wurde mir zum zweiten mal gestohlen. Wie kann ich mein Auto schützen?

...zur Frage

Klimakompressor kaputt VW Tiguan wie schlimm ist der Schaden wirklich?

Ich schauen Urne später einen 10 Jahre alten VW Tiguan an zum Kauf. Er wird sehr günstig hergegeben , Dafür kühlt und heizt die Klimaanlage nicht mehr. Verkäufer sagt laut Werkstatt ist es der kompressor. Mein Freund ist ein handwerker und macht sowas wie bremsen, Querlenker etc. selbst. Ist das etwas wo ihr euch rantrauen würdet ? Er hat sowas noch nicht gemacht. Die freie Wekstatt würde zum richten 700 Euro verlangen.

...zur Frage

Ist ein Opel Corsa D 1.0 ein solides Anfängerauto?

Guten Tag

kurz und knapp wollte mir demnächst einen Opel Corsa D 1.0 bj2007 angucken.

Und da ich meinen Führerschein erst seit einem Jahr hab und nicht so viel ahnung von autos hab.

wollte ich Fragen ob das Auto viele Probleme macht sei es Rost,kupplung etc

und kann mir jemand sagen ob man das Kfz mit rein Kupplungsgas anfahren kann oder sollte man gas dazu geben.

lg

...zur Frage

Wer darf das Auto abholen (reparatur)?

Moin,

Mein Vater hat seinen Vw tiguan zur reparatur zu vw gebracht Montag darf er das Auto abholen nun, meine Eltern fliegen morgen in die türkei und wollte fragen ob ich das Auto auch abholen darf.?

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?