Anfänger Vape aber welche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was wollt ihr eigentlich alle mit 100 Watt?

Ich dampfe meinen Selbstwickler auf maximal 20 Watt, das macht ordentlich Nebel und ist alles, aber weiß Gott nicht dezent.

Erliege nicht dem Irrglauben, daß eine extreme Leistung in Watt auch gleich beste Performance ist.

Es kommt auf die Wicklung an, auf das Liquid und erst danach auf die Leistung, mit der das Gesamtkonstrukt befeuert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timfehr
04.09.2016, 01:14

also reichen mir die 50 watt der p1 auch locker !!!!

0

Die iStick braucht zwei Akkus!

Die P1 hat nur fünf LEDs zur Anzeige, das ist schon veraltet. Als Anfangsgerät ist das aber i. O. Nachteil ist auch der fest verbaute Akku. Wenn der den Geist aufgibt, kannst Du das Gerät wegwerfen.

Ich weiß ja nicht, was Du ausgeben willst, aber hier mal eine beliebte Box:

https://www.edampf-shop.com/istick-pico-75w-tc-mod-eleaf/a-1497/

Unten bei Zubehör noch den Melo 2 Verdampfer dazu bestellt (+Verdampferköpfe) Als Akku(s) empfehle ich Sony VTC 5 Konion Akkus, ebenfalls beim Zubehör zu finden.

Verdampferköpfe brauchst Du bei jedem Gerät, da es Verschleißteile sind.

Damit bist Du auch auf längerer Zeit gut ausgerüstet.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?