Anfänger Motorrad Motorradmarke?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du schon richtig erkannt hast, dass man eine 179 PS-Maschine nicht unbedingt auf 48 PS drosseln sollte, dann wundert es mich, dass Du Dich nicht nach Maschinen umsiehst, die sich in dem geforderten PS-Bereich bewegen. Man sollte ein Motorrad nicht in erster Linie nach dem Aussehen aussuchen, sondern nach den Fahreigenschaften und ob es zu einem paßt. Man muss sich darauf wohlfühlen und sich nicht, wie der berühmte "Aff' auf dem Schleifstein" vorkommen. Die Optik kommt erst in zweiter Linie. Kaufe Dir für den Anfang ein Motorrad, das nicht oder nur wenig gedrosselt werden muss. Und das Du nach der Freigabe der PS verkaufen kannst und Dir erst dann eine leistungsstärkere Maschine kaufst. Erstmal must Du Motorradfahren lernen, denn in der Fahrschule bekommt man die Grundbegriffe beigebracht und mit der Prüfung die Lizenz zum Fahren. Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass man auch fahren kann. Das lernt man erst mit der Praxis und dafür sind 48 PS vollkommen ausreichend, denn auch die müssen erstmal beherrscht werden. Ob Du unbedingt gleich eine Reise von 4.000 km machen solltest im ersten Jahr, ist Deine Entscheidung. Ich würde mir erstmal mehr Fahrpraxis zulegen in vertrauterem Terrain. Und was eine 4000km-Tour auf einer Yamaha R1 angeht, schließe ich mich Frager93xD an, denn das ist eine *Tortour* und keine Tour. Ich würde mir eine CB500 oder eine CBF von Honda holen. Und auf sportlichere Maschinen erst umsteigen, wenn ich mehr Fahrpraxis habe. Und da kann ich Dir dann die CBR 600/650 empfehlen. Mache erstmal Deine Fahrprüfung und bestehe sie. Dann ergibt sich alles andere auch. :)

ne tour von 4000km mit ner R1 oder R6 ? na dann viel spaß.... fahr mal nur 200km mit so ner maschiene, dann weißt du das das keinen spaß macht lange damit zu fahren... nach 3 std tut dir schon alles weh... wenn du vorhast auch mal längere touren zu machen dann kauf dir alles andere nur keine supersportler ;) und es reicht wenn du dir ne maschine mit 48ps kaufst und die erstmal 3-5 jahre fährst. um ein motorrad mit 180ps unter kontrolle zu bekommen bzw. damit gut fahren zu können reichen 2 jahre nicht ! außerdem bist du damit auch nicht schneller auf landstraßen unterwegs als mit 48ps. die 179 kannst du nur auf der autobahn richtig ausfahren ( aber autobahn fahren ist LW. )

Möchte im Sommer eine Reise machen von über 4000 km mit dem Motorrad

Da hat wohl jemand in der Fahrschule geschlafen, nehm ich an... Zumindest hockst du schon seit 6 Monaten in der Fahrschule...

Du weiß schon dass, du mit einer gedrosselten R1 und dem A2 Führerschein überhaupt nicht aus Deutschland raus darfst, oder?

Also bevor du jetzt hier die nächsten 5 Jahre verplanst, mach dich bitte erstmal schlau... Denn selbst mit der R6 dürftest du Deutschland nicht verlassen, wenn sie gedrosselt ist und du den A2 hast.

Warum? Das sagt dir Google innerhalb von 30 Sekunden. Oder du schaust mal in deine Lernunterlagen...

Edit: Sorry wegen den Tippfehlern, das hab ich aufm Smartphone im Laufen getippt.

0

Is das irgendwie ne Krankheit? Ne ansteckende Seuche?

Im letzen Motorrad Jahrsheftchen, das hier rum liegt stehen im Katalogteil 152 Motorradmodelle drin, und hier kommen 99% der Anfänger mit ich "will ne R1 oder R6"an.

Genau 2 der vielleicht 10 Modelle am Marlkt die absolut und total untauglich für nen Anfänger und und gleichtzeitig echt blöd für die Straße sind.

Kann man das heilen ? Oder is das wie mir dem Arzt und dem grippalen Infeckt? Muß ich den "keine Superesportler für Anfänger"-Text jetzt für alle Zeiten immer wieder runterbeten ?

Dem kann ich nur zustimmen. dh

0

Ich kann dir die Honda Cbr 650f empfehlen, wenn du einen Sportler bevorzugst. Wartungsarm und verdammt langlebig. Ist dann später auch auf 87 Ps offen zu fahren.

Ich würde zu Honda tendieren, denn ein Honda Motor lässt dich nicht so schnell stehen.

So wie die VF Baureihe?

0

Ja ... Ok die Reihe hat vielleicht Probleme mit den Nockenwellen und Schlepphebeln. Und vielleicht auch mit der Temperatur ( vor Bj 85 ) aber die anderen Motoren sind extrem robust und können locker mit Yamaha, Suzuki und Kawa Motoren mithalten.

0

Lach, 4000km auf einer R1 . Nach 500km, überholt dich jeder Rentner mit einem Rollator aufn Parkplatz. Die 4000km schaffst du nur , wenn du die Maschiene aufn einen Anhänger parkst :-)

Was möchtest Du wissen?