Anfänger Gitarre! Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt auf Deinen Charakter an. Wenn Du es lieber ruhiger hast, ist vielleicht die akkustische besser (wobei auch eine akkustische Gitarre durchaus wild sein kann - Flamenco z.B.). Wenn Du gerne auch mal rockst, empfehle ich Dir die elektrische Gitarre. Also seit ich meine Squier Fat Stratocaster (Fender Nachbau) habe, steht meine akkustische Gitarre nur noch in ihrem Kasten und schmollt. Die Stratocaster ist für Anfänger (bin auch einer) nach Aussage eines eingefleischten Gitarristen eine gute Wahl. Rockig, aber auch für ruhigere Stücke gut zu verwenden.

zehralim61 29.08.2011, 19:01

ok danke für deine antwort (:

0

zu deinem geschmack passt eher die e-gitarre. fang nicht erst mit akustischen an, denn akustische sind nicht gerade einfacher zu lernen als e-gitarren. oftmals sind se sogar schwere zu lernen da die bünde weiter auseinander sind. außerdem sollte man mit dem anfangen was man möchte. sonst steht die akustische in der ecke rum weil du keinen bock darauf hast. und für diejenigen die mir nicht glauben, habe selber jahre lang e-gitarre gespielt und hatte unterricht.

MEGACHELTERRAR 29.08.2011, 21:54

Für den Anfang ist Akustikgitarre eindeutig besser, erzähl mir nichts - eigene Erfahrung...

Kann sein, dass man kein Bock mehr auf A-Gitarre hat, aber es ist ein guter Anfang, man kriegt ein Gefühl für Gitarren und man kann mit einer solchen Gitarre mit "Gefühl" spielen.

0

im prinzip passt deine musikrichtung mit keiner gitarre zusammen. aber wenn du wirklich gitarre spielen willst dann fang mit 'ner akkustik gitarre an

fang mit er akkustischen an, die E - gitarre lernt sich leichter, wenn du die akkustische spielen kannst

welche e-gitarre empfehlt ihr mir ?

bis 200€

Was möchtest Du wissen?