Anfänge als Schauspieler in Hollywood?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Vorhaben hat einen kleinen Haken... Naja, eigentlich einen riesengroßen Haken...

Du kannst natürlich nicht einfach so mal eben nach der Schule nach Los Angeles gehen um dann dort als Schauspieler zu arbeiten!

Mal abgesehen davon, dass die ganze Stade zu bestimmt mehr als 50% aus arbeitslosen Schauspielern besteht, die allesamt besseres Englisch sprechen als du und auch auf der Suche nach guten Rollen sind...

Das absolute Problem das du hast ist, dass du dazu erst einmal eine Arbeitserlaubnis für die USA brauchst! Sonst kannst du da natürlich nicht als Schauspieler arbeiten.

Um ein Arbeitsvisum zu bekommen musst du als Schauspieler aber zu aller erst einmal "au­ßergewöhnlichen Fähigkeiten" nachweisen können! das bedeutet, du musst bereist "weit überdurchschnittlich" erfolgreich als Schauspieler arbeiten und entsprechende Erfahrungen nachweisen können sowie Referenzen und Empfehlungsschreiben von geeigneten Stellen vorweisen können.

Du müsstes also zu aller erst einmal hier in Deutschlang bzw. Europa eine erfolgreiche Karriere hingelegt haben und hier schon quasi "berühmt" sein um eine Chance für ein US Arbeitsvisum als Schauspieler zu bekommen!

genaueres kannst du z.B. hier nachlesen (oder auch überall anders wenn du  danach googelst): https://www.usvisaservice.de/visum-usa/arbeitsvisum/o1-visum/

Ohne Kontakte kannst du auch als bester Schauspieler weder in Hollywood, noch in kleineren Filmindustrien Deutschland viel erreichen. Also entwickle lieber mal dein Film-Network durch deine jetzigen Film-Kontakte. Entwickel' dich hier weiter, sammel so viele Erfahrungen wie möglich und dabei kannst du natürlich auch immer besser werden. Auf deinem Weg können dich Schauspiel-Agenturen weiter werben und natürlich machst du damit und vor allem mit deinen Leistungen Produzenten auf dich aufmerksam. Begleite deine Crew auf ihre Festivals und Wettbewerbe. Betreibe Self-Marketing und auch kannst du ja mit Schauspiel-Kursen dich gleichzeitig weiter bilden und neue Kontakte knüpfen. 

Vergiss nicht. Schauspieler wie Daniel Brühl oder Moritz Bleibtreu sind auch nicht direkt in Hollywood bekannt geworden, sie haben sich auch hier durchgekämpft :-) Vergiss auch nicht, dass der Weg zum Erfolg dein Ziel ist. Diese Erfahrungen zu sammeln und selbst nach vielen Absagen in Castings immer weiter dran zu bleiben gehört zu den Haupt-Herausforderungen eines Schauspielers dazu. Also wünsche ich dir mal alles Gute auf deinem Weg! :-)

Danke für die Tipps

0

Castings Castings Castings...

Und dich informieren, dass man nicht mal eben nach L.A. Zieht und sich bewirbt. Da gehört eine amerikanische Arbeitserlaubnis für Schauspieler dazu.

Ich sage immer, dass man alles werden kann, wenn man will... aber als Schauspieler hast du (vor allem, wenn du aus Deutschland kommst) große Probleme etwas zu finden. Den Traum haben so viele und nur so wenige schaffen es... und wenn dann kommen sie meistens nicht aus Deutschland.

Alles was du machen kannst, und davon rate ich dir ab, ist alles hinzuwerfen, Koffer zu packen und nach LA zu Castings zu fliegen. Dort wird dir dann auch gesagr wie schwer das ist mit jemandem zu arbeiten, der aus einem anderen Kontinent kommt. Vielleicht brauchst du solche Niederlagen, um zu sehen, dass das nicht leicht, bis fast unmöglich ist.

Spar und flieg rüber, geh zu Castings und versuchs, aber mach was Anderes, wenn es nicht klappt.

Ja auch wenn ich fließend Englisch rede ?

0
@domipreiss

Alle Amerikaner, Australier, Engländer, Iren... und und und sprechen fließend Englisch. Rechne mal, wieviele Personen das sind.

Das Problem wäre nicht die Sprache, sondern alles was rechtlich ist. So ist das oft auch bei Models, die direkt in einem anderen Land anfangen wollen. So einfach ist das nicht. 

Du bist nicht da, wenn sie mal anrufen. Du musst deine Flüge immer selbst zahlen. Und gerade in den USA, wo du noch ne Arbeitsbescheinigung, en Visum usw. Brauchst... 

Wie gesagt, geh hin. Meistens hilft nur die eiskalte Realität. Bei den Castings wird dir dann gesagt, ob du was kannst oder nicht. Werbespots sind was anderes als Hollywood Filme

0
@BienchenBiene23

Und gerade in den USA, wo du noch ne Arbeitsbescheinigung, en Visum usw. Brauchst... 

Richtig. Genau daran scheitert es schon mal.

Wie gesagt, geh hin. Meistens hilft nur die eiskalte Realität. Bei den Castings wird dir dann gesagt, ob du was kannst oder nicht. Werbespots sind was anderes als Hollywood Filme

Ohne Arbeitserlaubnis braucht man da gar nicht erst hin reisen! An der Grenze muss man den Zweck des Aufenthalts angeben und wenn man da dem Grenzer sagt, dass man gern als Schauspieler arbeiten würde dann wird man postwendend in den nächsten Flieger gesetzt und wieder nach Hause geschickt - Einreise verweigert!

0

Wenn ich nach LA gehen würde dann auch um da zu leben also würde ich da schon länger bleiben da ich da auch Verwandte habe wo ich leben könnte.

0
@BienchenBiene23

Mausi... 320 Millionen Menschen leben bereits in den USA, so viele wollen Schauspieler werden und scheitern kläglich. Die warten dort drüben nicht auf dich. Versuchs, aber mach dich darauf gefasst auf die Schnauze zu fallen

0

Weisst du auf was Produzenten, Regisseure genau achten ?

0

Wie komme ich an ein arbeitesvisum
?

0
@domipreiss

Du bist so unbeholfen und hast keine Ahnung wie das alles abläuft, oder wie es allgemein im Leben läuft. Dann solltest du es einfach lassen

0

Du musst dir eine Agentur suchen, die dich unter Vertrag nimmt. Du solltest also eine Mappe mit professionellen Fotos haben und, da du ja schon in Kurzfilmen & Werbespots gespielt hast, eine Disc mit einem "Demoreel" (auch "Showreel" genannt), also ein Zusammenschnitt deiner Szenen aus bisherigen Arbeiten. Die Leute, die Schauspieler casten, wenden sich mit ihren Vorstellungen an Agenturen und lassen sich von denen geeignete Bewerber heraussuchen.

Und du solltest dir unbedingt vorher überlegen, wie du Geld für deinen Lebensunterhalt verdienen willst, während du auf Engagements wartest.  

Gibt es da besondere/beliebte agenturen wo schon oft welche zu einem bekannten film ausgesucht wurden und dann gecastet wurden ?

0
@domipreiss

Gibt es bestimmt. Wenn Schauspieler eigene Webseiten haben, ist da meistens (bei "Kontakt" bzw. "Contact", "Buchung"/ "Booking" und/ oder "Management") ihre Agentur angegeben. Zwei beliebig ausgesuchte Beispiele:

http://www.jasminwagner.de

http://www.clemensschick.de/contact

Schau also am besten auf Webseiten von Darstellern, die in Filmen wie du sie dir vorstellst mitgemacht haben, bei welcher Agentur die sind.

0

Ist die CAA oder WME sowas was du meinst ?

0

Und weisst du was die als „Agent“ gemeint ist ?

0

Und weisst du was als Agent gemeint ist im der Filmbrache ?

0

Danke dir für alles was du mir gesagt hast

0

Du musst Castings besuchen und hoffen, dass du überzeugst.

Ja aber wie komme ich zu solchen Castings oder kann da jeder einfach hin ?

0

Okay danke trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?