anerkennungsjahr /Praktikum

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das 3. Jahr ist verpflichtender Bestandteil der Ausbildung. Auch wenn die Abschlussprüfungen nach dem 2. Jahr geschrieben werden, ist das Anerkennungsjahr/ Berufspraktikum unbedingt nötig.

In Bayern wird in diesem Jahr eine Facharbeit geschrieben und es werden am Ende eine praktische Prüfung und ein Kolloquium (mündliche Prüfung) absolviert. Ohne dieses Jahr keine Anerkennung.

3

Ahhh ok ,dankeschön :)

0

Also ich habe schon eine abgeschlossene Ausbildung,deswegen muss ich keine 2 jahre kinderpflege mehr machen sondern entweder ein freiwilliges soziales jahr oder ein 1 jähriges vorschulpraktikum.nach diesem jahr kann ich dann die Ausbildung beginnen. Die frage ist, gilt das dann gleich als anerkenndes jahr oder muss ich im dritten jahr trotzdem noch einmal ein jahr praktikum zum anerkennden jahr machen?

Hast du den schon eine Ausbildung zur Kinderpflegerin gemacht ? Bei mir war's so 2 Jahre Kinderpflegeschule (war damals noch so ) dann ein Jahr Praktikum und danach die Erzieher Ausbildung . Also wenn du noch keine Kinderpflege Ausbildung gemacht hast würde ich nicht davor ein Anerkennungsjahr machen , weil wenn sie von der Schule aus wollen das du ein Praktikum machst dann reicht es auch für 1 Monat .

Tipps zur Bewerbung zum Anerkennungsjahr als Erzieherin?

Hallo zusammen, Ich bin sehr unsicher wenn es darum geht Bewerbungen zu schreiben. Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen.

Sehr geehrte Damen und Herren, Im Rahmen meiner Ausbildung zu einer staatlich anerkannten Erzieherin bewerbe ich mich bei Ihnen für das Praktikumsjahr 2018/2019.

Zurzeit besuche ich das Berufskolleg x in x und absolviere dort das zweite Jahr der Ausbildung. Dort habe ich viel theoretisches Wissen erlangt. Dieses möchte ich nun, bei Ihnen durch praktische Erfahrungen erweitern.

Durch verschiedene Praktika habe ich bereits erste Erfahrungen im pädagogischen und pflegerischen Bereich mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren gesammelt. Diese Praktika absolvierte ich im Kindergarten x über einen Zeitraum von x.

Über eine kurze Rückmeldung von Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Anerkennungsjahr Erzieherin - Förderungen, Zuschüsse usw.?

hallo (: Im Juli 2014 bin ich mit der schulischen Ausbildung zur Erziherin fertig - nun folgt das Berufspraktikum (: Da ich von zu Hause ausziehe & in eine größere Stadt in Bayern ziehe und auch ca. 1300 Euro Brutto verdiene, stellt sich mit dir Frage, ob ich noch irgendwelche Zuschüsse, wie Kindergeld, Wohngeld etc. bekomme? Außerdem bekomme Ich im August kein BAfög mehr, daher habe ich kein Einkommen mehr. Kann man sich in diesem Monat arbeitslos melden?

Vielen Dank für eure Hilfe (:

...zur Frage

Schulfächer 1BK für Erzieherinnen?

Ich fange nach den Sommerferien das einjährige berufskolleg für Erzieherinnen und Erzieher an. Danach die dreijährige PiA Ausbildung zur Erzieherin. Welche Fächer habe ich in dem 1bk und dann später in der pia Ausbildung?

...zur Frage

Vorschläge für ein Praktikum im Rahmen der Erzieherausbildung?

Hallo Leute,

ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und mein zweites Praktikum steht bevor. Mein erstes (6 Wochen) habe ich einer KiTa gemacht und ich hatte wirklich Spaß. Ich muss sagen ich vermisse diese Einrichtung richtig :( Jetzt muss ich aber ein Praktikum machen, was nicht mit kita zu tun hat (z.B. integrative kita, arbeit mit beeinträchtigten, kinderheim, mutter-kind-heim, kinderkrippe, hort usw.) habe mich z.b. in einer jugendhilfeeinrichtung mit jugendlichen die vorbestraft sind beworben. mama und papa sind nicht sehr begeistert :-D hat noch jemand vorschläge? gerne höre ich auch erfahrungen. wichtig ist mir, auch wenn klar ist, dass ich später in einer normalen kita arbeiten werden, meinen erfahrungshorizont zu erweitern. danke für antworten!

(bin weiblich,22 falls das wichtig ist)

...zur Frage

Kein geld?!wichtig

hallo

wenn ich eine ausbildung als erzieher mache dann so: 2 jahre ausbildung sozialassistentin an der berufsfachschule und dann 2jahre sozialpädagogik auch berufsfachschule und danach 1 anerkennungsjahr aber ich verdiene dann die 5 jahre nichts? ich weiß es gibt BaFöG aber davon will ich keine 5 jahre leben. was soll ich tun?

danke

...zur Frage

Erzieher Ausbildung ohne Anerkennungsjahr Fachhochschulreife gültig?

Ich mache Parallel zu meiner Ausbildung an meiner Berufsschule die Fachhochschulreife. Habe aber gemerkt das die Ausbildung nichts für mich ist und möchte das Anerkennungsjahr nicht machen und wollte fragen ob ich dann trotzdem mit meiner Fachhochschulreife gleich studieren kann. Danke schonmal im Voraus . :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?