Anerkennung Rettungsassistent, RaiP abbrechen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie das in deinem Ausbildungsvertrag geregelt ist weiß ich ja nicht. Aber es gibt Möglichkeiten zum Beispiel eine Dienststelle zu wechseln oder ähnliches. Das hängt meistens mit der Schule zusammen wo du deine Ausbildung machst. Ich hatte seinerzeit durch die vorherige ehrenamtliche Tätigkeit als Rett San schon alle Stunden zusammen und war mit dem Examen fertig ohne Abschlußgespräch und praktisches Jahr, aber ich war auch Selbstzahler. Da kams aber nur auf die geleisteten Stunden an. Nur die muß dir dein Ausbilder/Rettungswache/Träger (je nach Organisationsstruktur) ja auch bestätigen.

Hey,

die Idee mit dem Stunden sammeln als RS find ich ned so wirklich klasse, des Anerkennungsjahr is schließlich erst mal da um Erfahrung in der Notfallrettung zu bekommen und die Theorie die du im 1. Jahr gelernt hast am Patienten umsetzen zu lernen.

Ich weis ned wies bei euch is auf den Wachen aber hier bei mir im Landkreis is es meistens so das die RS'ler hauptsächlich am KTW und gelegentlich am NEF sin. Und den rest die Rettungsassistenten übernehmen.

Sicherlich gibts viele Kollegen die z.B. erst ihren RS gmacht ham und dan die RA Ausbildung und die Stunden die se als RS scho gfahrn sin sich anrechnen ham lassen.

Letzt endlich musst du es selber entscheiden bzw. es mit deinem Rettungsdienstleiter klären.

das Abschlussgespräch absolvieren?

ja das gehört zur Ausbildung dazu, in manchen Kreisverbänden kannste auch bei dem noch durchfalln am schluss.

Ich würde es nicht abbrechen,denn ein ordentlicher Abschluss ist erforderlich,denn dann hättest du Probleme bei Arbeitssuche und ich würde mich mal Berufsberater beraten lassen,ob es eine Möglichkeit einer Umschulung in einen Beruf was dir mehr spass macht

Was möchtest Du wissen?