Aneinanderstellung nach Fahrerflucht - was erwartet mich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, was Dich erwartet, wurde ja schon geantwortet. Ich wollte nur noch kurz was wegen Deiner Ängste vor dem Typ sagen: Sag das den Polizisten, mit denen Du sprichst, die haben da bestimmt Verständnis. Du kannst sicherlich solange warten, bis der andere sich entfernt hat. Vermutlich ist es sogar so, dass ihr beide einen Vernehmungstermin habt, direkt hintereinander. Und dazwischen werden die Autos aneinander gestellt. Das würde bedeuten, dass entweder DU den ersten Termin hast, dann würdet ihr die Autos aneinanderstellen und dann wäre er dran, währenddessen könntest Du nach Hause fahren ohne Angst. Umgekehrt wäre es so, dass Du dann zunächst Deine Aussage machst und er in der Zeit nach Hause fährt. Wenn er auf Dich wartet, wirst Du das ja merken. Auf der Vorladung ist die Telefonnummer des Polizisten vermerkt, der Dich vernehmen wird. Ruf ihn an und sprich mit ihm.

benztante 28.11.2011, 20:32

Hallo, vielen Dank für deine hilfreiche Antwort! Habe heute mit dem Beamten gesprochen, verschieben geht nicht, da ja der Verursacher ebenfalls vorgeladen wurde. Der Polizist deutete schon an, dass es natürlich passieren kann, dass der andere NICHT erscheint... Ich werde mir jetzt eine Freundin mitnehmen zur Sicherheit, man weiß ja nie... Das Gutachten sagt was von 3.500 EUR für die Schadensregulierung und da es ein Leasingwagen ist, muss er in einer MB-Werkstatt repariert werden. Die hintere Tür muss wohl komplett lackiert werden... Das Autohaus schlug mir vor, den Gutachter mitzunehmen, aber das muss ja nicht unbedingt sein. Nochmals DANKE an alle für Eure Hilfe!

0
freede 30.11.2011, 10:04
@benztante

... nimm dir mal deine Freundin mit.

Wie alt bist du? 15?

0

Danke für eure schnellen Antworten! Mein Mann würde gerne mitkommen, er war zwar nicht dabei, ist aber der Halter des Wagens. Leider ist er an dem Tag der Vorladung beruflich ausserhalb tätig - ist das Grund genug, den Termin zu verschieben? Und sollte ich auch gleich einen der Zeugen mitbringen oder befragt die Polizei die dann sowieso separat? Und bei der Aneinanderstellung trifft man ja auch auf den Fahrer, der die Flucht begangen hat, oder findet die Befragung/Aneinanderstellung getrennt statt?

Ganz locker bleiben - und vor allem das Geld für einen Anwalt sparen! Der "gute Mann" hat wahrscheinlich der Polizei gegenüber bestritten, zum Tatzeitpunkt überhaupt auf der Erde gewesen zu sein - äh, am Tatort, oder das Fahrzeug überhaupt nicht berührt zu haben. Es gibt zwar etliche Zeugen, aber zusätzliche Sachbeweise sind immer nützlich für ein Strafverfahren. Und dazu gehört auch, dass beide Fahrzeuge so aneinander gestellt werden, wie der Unfall passiert ist/sein soll, um festzustellen, ob es objektiv überhaupt so passiert sein kann. Wenn dann die Schadenstellen exakt zueinander passen, ist das ein weiterer "Sargnagel". Als Zeugen kannst Du, wenn Du möchtest, jeden mitnehmen - da haben die Kollegen nichts dagegen.

Mein Mann würde gerne mitkommen, er war zwar nicht dabei,...

Du warst ja auch nicht dabei, als es passierte. Nur als er wegfuhr ;)

benztante 27.11.2011, 08:49

...nee, ich war ja dabei! Er ist mehrmals gegen mein Auto gerammt, weil er sich verkeilt hatte, und die letzten 2-3 Male von insg. 5-6 habe ich selber gesehen, er hat total umständlich gewendet und ist dann in aller Seelenruhe weggefahren. Vorher sagte er noch, das könne man ja auch ohne Polizei regeln, er hätte genug Bargeld dabei... ;-) Vielen Dank für die Antworten! Mir ging es auch eher darum, ob ich als Frau befürchten muss, dass er mich dann nach der Befragung bei der Polizei verfolgt o.ä., wenn ich da ganz alleine mit meinem Baby aufkreuze... mein Mann möchte das auf keinen Fall und hat vorgeschlagen, den Termin verschieben zu lassen, bis er wieder zurück ist (wenige Tage später)

0

"Aneinanderstellung der Fahrzeuge" ist genau das, was es sagt - die beteiligten Fahrzeuge werden in der behaupteten Zusammenstoß-Position aneinander gestellt. Du kannst da ruhig allein hingehen - das wird ganz entspannt, vielleicht kriegst sogar einen Kaffee angeboten von einem charmanten Polizisten....

Ein Anwqalt wäre nicht schlecht. Zumindest solltest Du einen Freund mitnehmen, weil 2 Ohren besser hören. Die Polizei wird feststellen wollen, ob wirklich Dein Auto berührt worden ist.

freede 30.11.2011, 10:05

Wieviel Ohren hat die Fragestellerin denn? Also ich höre auch ohne Anwalt oder einen Freund mit 2 Ohren !

0

Du musst dein Fahrzeug mitbringen, damit die beiden Fahrzeuge nebeneinandergestellt werden können. So kann festgestellt werden, ob die gemeldete Beschädigung deines Fahrzeuges auch vom anderen hervorgerufen werden konnte. (Höhe der Stoßstange, der Kratzer...) Wenn du schon alles repariert hast, brauchst du die Bilder vom Gutachter...

da das bei der polizei stattfindet, kannst du auch alleine hingehen

Was möchtest Du wissen?