androit viren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es wird sedhr Unterschiedliches darüber geschrieben.

Die einen schreiben, dass bestimmte Programme bis zu 99% finden, und die anderen schreiben, dass die Erkennungsraten aller Schutzlösungen fürs Handy immernoch eine schlechte Werte aufweisen.

Ich würde an Deiner Stelle, wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, mit dem Handy nicht googeln, sondern nur von Anfang an sichere Websites aufrufen. Dann sollte eine Trojanisierung abgewendet werden können.

n ach alles was ich gelesen habe, sind die Antivirusprogramme für die Smartphones bei weitem noch nicht so gut, wie auf dem PC. Und selbst auf dem PC sind die besten Schutzprogramme nicht in der Lage bei weitem alle Schädlinge zu erkennen. DWenn Du Dich mit Hackern unterhälst, dann erfährst Du, dass die Schädlinge heute derart professionell programmiert werden und es so viele Tricks gibt, dass ein Antivirusprogramm im Grunde heute nicht mehr imtande ist, einen wirklich sehr gut programmierten Schädling zu erkennen. Dass die Erkennungsrate dieser Schutzlösungen im Grunde peinlich ist.

EWenn Du Dich nur auf ein Schutzprogramm bzw. sdchutzkonzept verlässt, dann wird Dein System und Dein geld nie wirklich in Sicherheit sein. Der User muss eine Reihe von Maßnahmen e r greifen und auch ein gewisses Nutzerverhalten praktizieren, nur dann kann eine Trojanisierung verhindert werden.

Kai

sind nicht betroffen, es gibt aber Sicherheitslücken, von denen fast alle Android-Versionen betroffen sind. http://derstandard.at/1371171524266/Android-Sicherheitsluecke-betrifft-99-Prozent-aller-Geraete Ob da ein Virenscanner hilft? ich verwend Avast. Und keine Apps aus fremden Quellen runterladen

Ob da ein Virenscanner hilft? ich verwend Avast

Wenn avast mit rootrechten läuft kann es zumindest die Sicherheit weiter erhöhen.

0

Welchen Virus sollten die Nutzer denn haben? Ein normaler Virenscanner sollte jeden Virus ausfindig machen...

dieses sicherjeitsleck

0

Ein normaler Virenscanner sollte jeden Virus ausfindig machen...

In einer Traumwelt, ja. In der Realität irgendwo bei 80%

1
@Havege

Deutlich weniger als 80%. Es sind unter 40%, die zuverlässig erkannt werden. Und bei Mobilgeräten ist es noch viel schlimmer, speziell bei Android.

0

Was möchtest Du wissen?