Android marshmallow 6.01 root apk?

3 Antworten

Zum rooten gehört mehr als nur eine Apk... Die ist meist nur dafür da, um zu verwalten, welche App die entsprechenden Rechte bekommt und welche nicht. Für das eigentliche rooten müssen Systemdateien bearbeitet werden, was du beispielsweise über ein Script machst, welches du über die recovery flashst.

3

Ne, es gibt auch APKs

0
29

Ein bisschen googlen hat ergeben, dass du recht zu haben scheinst... Allerdings nutzen entsprechende Tools Sicherheitslücken aus, die eigentlich nicht da sein dürften (und anscheinend in dieser Android Version auch nicht mehr vorhanden sind). Standard Methode für die meisten Handys wäre den bootloader unlocken (dabei werden die persönlichen Daten vom Handy gelöscht, unbedingt ein Backup machen), eine custom recovery installieren (damit man, falls man irgendwas kaputt macht, jederzeit ein Notfall System hat) und darüber ein root Script flashen (oder wenn man will vorher noch eine custom Rom wie cyanogenmod).

0

Man kann ein gerät nicht "einfach so" rooten. Das kommt immer auf das Gerät an. Welches Smartphone ist es denn?

4

samsung galaxy s6

0
3
@Addie8996

Ein neues handy würde ich nicht rooten. Wenn du das aber ungebingt willst und weißt was "bricken" ist, dann mach das einfach über Odin. Tutorials gibts auf Youtube

0

Einfach mit SuperSu über Odin rooten ?

9

SuperSU ist doch nicht zum Roten da! Es gibt dir SuperUser, was meint, dass du alle root berechtigungen einzeln akzeptieren oder deaktivieren kann

0
22

eine SuperSu zip für das jeweilige Handy über Odin flashen und man ist gerootet (natürlich die Richtung gehen Version nehmen).

0
22

@Lucas doch SuperSu ist zum rooten da .. du redest von der App ich von den zips die man flasht ..

0

Was möchtest Du wissen?