Android Handy läd nicht wenn es an ladekabel hängt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuch einer korrekten Ferndiagnose:

Bei den meisten Android-Handys sind grösstenteils sog. Mini-USB-Anschlussbuchsen verbaut, die sowohl für Datenaufspielungen als auch für Handy-Akku-Aufladung genutzt werden.

Lt. deiner Beschreibung des Vorkommnisses hast du grossen Druck aufs Handy und offenbar auch auf den Ladestecker im Handy ausgeübt. Befürchungsweise hierdurch die mechanischen Ladekontakte verbogen.

Abhilfe: Zurückschicken auf Garantie dürfte schwer machbar sein, weil leicht nachweisbar dass mechanischer Druck auf die im Handy befindlichen steckenden Kabelstecker ausgeübt wurden. Die wird normalerweise als nachlässiger Gebrauch/Umgang interpretiert.

Bleibt nur noch die Reparatur (keine Ahnung über die Kosten) und zukünftig grössere Vorsicht walten lassen. Alle USB-Anschlüsse (speziell Mini-USB) wollen mit Sie angesprochen werden.

Humibold 18.08.2013, 13:51

kann ich das nicht selber machen?

0
Brandenburg 29.08.2013, 23:33
@Humibold

Schwer machbar mit der Selbstreparatur und selbst dann empfehle ich grosses handwerkliches Geschick und einige Spezialwerkzeuge.

Wenn du wirklich selbst reparieren willst: Handycover abnehmen (noch relativ einfach) und dann sehen, ob die USB-Minibuchse frei zugänglich ist. Ob die Mini-USB-Buchse selbst zu öffnen ist, bezweifele ich. Wenn auszulöten, dann insofern Glück. Vorher jedoch bei Elektronikläden etc..schauen ob eine passgenaue Ersatzbuchse verfügbar. Nicht dass du die defekte Buchse auslötest und dann feststellst dass keine passende Ersatzbuchse verfügbar.

Befürchtungsweise jedoch die Mini-USB-Buchse unter der Abdeckung fürs Innenleben verborgen. Also: Versuchen ans Innenleben zu kommen. Und hier zumindest bei Galaxymodellen der Beginn des Dramas: Kreuzschrauben lösen allein hilft nicht weiter.

Irgendwie (wie genau weiss ich nicht) ist das Ganze verpresst. Sprich ohne Handy-reparatur-Spezialwerkzeuge kommst du nicht weiter.

Versuchen es selbst zu reparieren kannst du natürlich. Nur dass der Schaden nicht evtl. dann grösser ist, als der eigentliche Nutzen.

0

Mit welcher Begründung willst du es zurück schicken? Die Ware wird kontrolliert, wenn sie zurück kommt. Wenn du es beschädigt hast, musst du dafür aufkommen.

Was möchtest Du wissen?