Android-Experte gebraucht ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du hast also ein Backup deines geklauten Handys, sehr gut !!

setz dein altes Handy auf Werkseinstellungen, alle deine Daten und Einstellungen werden dann gelöscht (wenn du noch was brauchst davon, vorher sichern)

jetzt hast du ein "neues" Handy (vom System her) und kannst das Backup des geklauten Handys wiederherstellen, fertig

du hast jetzt dann nur die Daten und Einstellungen des geklauten Handys, soweit dies mit dem Backup möglich ist

Warum sicherst du dein Backup vom geklauten Handy nicht auf eine externe Platte, machst dann ein Backup von deinem alten Handy, setzt dein altes Handy zurück und spielst dann das kopierte Backup von der externen Platte auf dein altes Handy zurück?

So hast du eine Sicherung der alten Daten (falls du doch noch was brauchen solltest) und kannst sicher sein, das du das neue Backup nicht überschreibst, weil du dieses ja weg gesichert hast!

Grüße,

iMPerFekTioN

Warte was ?

Was genau willst du denn machen ?

Du hast dein altes Handy nicht zurück gesetzt, sprich da sind noch Daten drauf. Soweit verstehe ich das ja. Wenn du das Handy auf Werkseinstellungen zurück setzt ist es wie zu dem Zeitpunkt des Ausliefungszustandes.

Ein Backup holt nur verlorene Daten zurück.

Oder meinst du jetzt, das wenn du mit dem Alten Handy ein Backup hochlädst das dann das Backup des geklauten Handys überschrieben wird?

Das wäre je nach alten/neuen Handy Modell und der Backup Methode möglich.

sollte ich lieber doch mein altes Handy auf neu setzen und so wäre sichergestellt dass nur das neuste Backup drauf kommt

Ab hier verstehe ich nicht mal im Ansatz was du meinst.

Wenn du dein Handy auf Werkseinstellungen setzt ist es wie gesagt, wie zum Ausliefungszustand. Abgesehen von den Android Aktualliesierungen die gehen nicht weg.

Probier mir mal bitte genauer zu erklären was du machen willst. :)

Was möchtest Du wissen?