Android auf Werkseinstellung zurücksetzen. Was dann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach dem Zurücksetzen musst du die Sprache, dein WLAN, Google Konto und andere Konten wieder einrichten. Es sind alle Einstellungen wieder auf die Standard Einstellungen zurückgesetzt. Alle von Hand installierten Apps müssen auch wider installiert werden.

Kurz gesagt es ist alles wieder so, als du dein Handy gekauft hast.

Das handy ist hinterher so leer wie zu beginn. Das einzige was bleibt ist evtl. der pin der simkarte. Daher solltest du alle daten sichern. Entweder am pc und/oder über das google konto.

Dann zurücksetzen und das backup vom pc oder google konto wieder aufspielen.

der PIN der Sim-Karte bleibt, da er auf der SIM Karte gespeichert ist und man den PIN auch bei anderen Geräten eingeben muss.

0
@tide1109

Ja und? Hab ich doch geschrieben^^ ... Das evtl. hab ich eingefügt da man die pin ja ändern oder rausnehmen kann. Was soll uns dein kommentar also sagen ??

0

Es war ein Klarstellen, da deine Aussage nicht wirklich "Sicher" rüber kam.

0

Alle Daten & Dateien, Programme Einstellungen werden verloren gegangen. Deshalb, kannst du vor der Zurücksetzung die Daten wie Kontakte SMS,Fotos, Musil, Video sichern. Nach der Zurücksetzung kannst du dann wiederherstellen.

Was möchtest Du wissen?