Android auf Raspberry Pi 4 installieren?

1 Antwort

Also ich hab Android noch nie auf einem Pi installiert allerdings denke ich dass die Leistung des Pi selbst ausreichend ist um das alles Flüssig darzustellen.

Der Pi4 ist da leider etwas anders weil sich die Hardwarearchitektur teils deutlich verändert hat. Es kommt also nicht nur auf die Leistung an sondern was am Pi läuft unter Android überhaupt und ob die Treiber bei dem jeweiligen Projekt ausreichend sind damit die Performance auch wirklich ausgeschöpft werden kann.

Ist ja zB bei Windows auch so, der Pi hätte zwar genügend Leistung dafür und es gibt einen ARM Build von Windows allerdings keine GPU Treiber womit das unbrauchbar langsam ist.

Ich glaube aber dass die größte Hürde die Bedienung von Android per Maus und Tatstatur ist. Ich habs zwar schon mal gemacht aber man merkt einfach, dass es darauf nicht ausgelegt ist.

Was möchtest Du wissen?