Android - Eclipse laden

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Eclipse sind die Projektinformationen in Dateien (und Verzeichnissen), deren Dateinamen mit einem Punkt beginnen gespeichert. Diese Dateien werden unter vielen Betriebssystemen (allerdings nicht unter Windows) wie versteckte Dateien behandelt und daher nicht angezeigt. Die Hauptdatei für ein Projekt ist tatsächlich die ".project"-Datei.

Unter Eclipse öffnet man allerdings (im Gegensatz zu anderen IDEs) nicht die Datei, die das Projekt beinhaltet, sondern man öffnet den Ordner (Verzeichnis), in dem sich das Projekt befindet. Eclipse sucht dann automatisch nach der Datei ".project".

Das ganze geht so:

  • Menü "File"
  • Menüpunkt "Import..."
  • Unter "General" den Typ "Existing Projects into Workspace" auswählen und "Next" klicken
  • Unter "Select root directory" den Namen des Ordners mit dem Projekt eingeben
  • ... man kann auch einen Ordner auswählen, in dem sich mehrere Projekte in verschiedenen Unterordnern befinden. Auf diese Art und Weise kann man mehrere Projekte gleichzeitig öffnen!
  • ... oder das Feld einfach leer lassen, wenn ein Dialogfeld angezeigt werden soll
  • Den Button "Browse..." klicken (auch wenn man einen Ordnernamen angegeben hat!)
  • Unter "Projects" werden nun alle Projekte im Ordner und in Unterordnern angezeigt - das zu importierende bzw. die zu importierenden Projekte auswählen
  • Auf "Finish" klicken

Beim Öffnen eines Projekts wird übrigens das noch offene Projekt nicht geschlossen; bei Eclipse kann man (im Gegensatz zu vielen anderen IDEs) nämlich mehrere Projekte gleichzeitig offen haben.

Was möchtest Du wissen?