"Anders-Denken" auf Deutsch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Beide deiner deutschen Versionen sind korrekt.

Die erste ist näher am englischen Text und kommt ohne Nebensatz aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke,  deine Version wird verstanden und wirkt auch nicht holperig. Es gibt ja sogar das Wort "Andersdenkende".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfiati
09.02.2017, 08:13

Danke, du gehoerst dazu. ;-)

Wegen meiner Anfrage: Gut, dass du zu den Andersdenkenden gehoerst.

Egal. Du hast mir ein Stück weitergeholfen. Gruß

0

Man versteht gleich, was du meinst.

Vielleicht auch:

Danke fürs "Um-die-Ecke-Denken".

Danke dafür, dass du um die Ecke gedacht hast.

Eventuell auch:

Danke für das Denken außerhalb von Schubladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
09.02.2017, 18:14

Hmmm...

Das Um-die-Ecke-Denken hat für mich den Beigeschmack des Umständlichen, vielleicht sogar Schrulligen.

So im Sinne von: "von-hinten-durch-die-Brust-ins-Auge".

0

Im Deutschen gibt es den "Querdenker":

http://www.duden.de/rechtschreibung/Querdenker

Deine Ausdrucksweise wird von einem solchen Menschen bestimmt verstanden, du  hättest ihm aber auch fürs "Quer-Denken" ;-) danken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?