Anderes Netzteil verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst schon was verlieren. Schau auf dem alten Netzteil, ob die gleichen Voltangaben und Ampere draufstehen. Wenn auf dem Woover 25 Volt stehen und er mit 12 Volt läuft, kann nichts passieren, außer daß ihm die Puste ausgeht bei Belastung. Umgekehrt ist es schlimmer. Wenn er z.B. 12 Volt benötigt und Du ein 25 Volt Netzgerät anschließt. Dann raucht es wahrscheinlich.

Da das Netzteil zu wenig Spanung liefert wird das Gerät nicht überlastet, also durchbrennen. Dafür funktioniert es nicht richtig, wird also nur einen Teil der Lautstärke haben und stark verzerren.

Das Netzteil ist aber wegen der geringen STrombelastbarkeit vermutlich auch trotz verringerter Leistung des Gerätes (durch SPannung) überlastet und kann durchbrennen.

Sieh zu, dass Du ein 24V AC Netzteil mit mindestens 50VA (bzw. min 2,2A) auftreibst.

Dein Netzteil liefert

  1. Gleichspannung statt Wechselspannung
  2. zu wenig Spannung
  3. zu wenig Strom

Dass es trotz Punkt 1. dennoch funktioniert, liegt daran, dass das Soundsystem intern einen Gleichrichter hat, der normalerweise aus der Wechselspannung Gleichspannung macht. Diesen stört es überhaupt nicht, wenn die Eingangsspannung (wie in deinem Fall) bereits gleichgerichtet ist.

Bezüglich der Punkte 2. und 3. kann es mit etwas Glück zwar funktionieren, dein System wird aber definitiv nicht seine gesamte Nennleistung abgeben können. Dass etwas kaputt geht, ist eher nicht zu erwarten. Das wäre nur dann zu befürchten, wenn das Netzteil eine zu hohe Spannung lieferte.

Was möchtest Du wissen?