Anderes Katzenfutter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je hochwertiger das Futter umso weniger stink. Du brauchst Futter mit einem hohen Fleischanteil, ohne oder mit ganz wenig Getreide. Üblicherweise bekommt man das aber nur im Fachhandel, es ist wesentlich teurer und es kann sein, dass deine Katze das vorerst ablehnt. Dann musst du es mit dem gewohntem Futter mischen und immer weniger des alten Futters dazu geben.

Raubtierkot riecht immer etwas streng - und frisch riecht Kot immer, egal wie gut das Futter ist.

Aber ja, mit hochwertigem Futter lässt sich natürlich der Geruch (und auch die Menge) deutlich beeinflussen.

Ich benutze zusätzlich zur Klumpstreu noch "Katzenklo-Deo" wird einfach ein bisschen übers normale Streu verteilt wenn man neu einstreut. Ob das natürlich jede Katze annimmt weiß ich nicht. Meine stört es zumindest nicht. Denn die kommen von draußen rein um drinnen aufs Katzenklo zu gehen, denke mal das würden sie nicht machen wenn der Geruch sie arg stören würde^^

Per BARF - Die einzigst gesunde und natürliche Ernährung für Katzen aus Fleisch, Innereien usw. Bei Katzen bin ich diesbezüglich zwar kein Profi, also kann ich dir da keine nähren Infos geben. Aber hier könntest du dich ja belesen: artgerecht-tier.de

Es kann auch an deinem Streu liegen. Hole dir hochwertiges Öko-Klumpstreu. Kostet der Sack (40L) ca. 22-23 €. Es ist aber sehr sehr sparsam. Und bindet gut den Geruch.......................

Was möchtest Du wissen?