Anderer lehnt meine Pakete ab was tun?

3 Antworten

Wenn es getrennte Wohnungen sind, kann er natürlich die Annahme des Paketes verweigern. Egal ob er nun dein Opa ist oder jemand Fremdes. Das du kein Paket erhalten darfst ist allerdings falsch, wenn du wirkich volljährig bist.

Wenn du aber natürlich nicht mit ihm redest, dann hat er es vielleicht auch aus diesem Grund nicht angenommen. Aber reg dich doch nicht so drüber auf. Das Paket wird entweder erneut zugestellt oder du holst es an der nächsten Station einfach ab.

Natürlich kann ein anderer Deine Pakete nicht zurückschicken lassen. Es muss aber auch keiner für Dich annehmen.

Lass Dir einfach die Hermes-Pakete künftig an den Hermes-Shop liefern. Dann kannst Du sie dort abholen.

Keiner muss für einen anderen Pakete annehmen. Wenn er es macht ist es aus Freundlichkeit heraus. Es gibt kein Gesetz in dem Nachbarn verpflichtet sind Pakete anderer anzunehmen

Pakete nicht nach Hause liefern lassen.

Ist es möglich Pakete direkt bei einer Postfiliale abzuholen und sie garnicht erst nach Hause liefern zu lassen? Bisher wohnten wir mit den Schwiegereltern gemeinsam in einem zwei Familienhaus, das heißt dass entweder immer jemand da war um Pakete entgegenzunehemn oder der Postbote lies sie im Garten.

Da wir jetzt in einem Mehrfamilienhaus wohnen, morgens nie da sind und unsere Nachbarn nicht kennen, möchten wir eigentlich nicht das diese die Pakete immer entgegen nehmen müssen (ist kein Vertrauensproblem, wir wollen die eher nicht nerven).

Was gibts da für möglichkeiten?

...zur Frage

AB wann darf man Pakete annehmen?

HAllo!

Gestern kam bei uns der Postbote und gab bei uns Pakete für unsere NAchbarn ab. Er fragte mich, ob ich das Paket selbst annehmen darf, da er mich bereits für 15/16 hielt. Dabei bin ich erst 12. Dann hat meine Mutter unterschrieben. Die meinte auch, ich darf das noch nciht.

Ab wann darf man ein Paket annehmen? Ich habe noch keine "richtige" UNterschrift, sondern schreibe ganz normal in meiner HAndschrift, keine Verzierungen und sowas. Iwie ist meine HAndschrift auch sehr leicht fälschbar....

LG'

CAlissa

...zur Frage

Dürfen Mitarbeiter eines Paketdienstes an Dritte weitergeben, wer wie viele Pakete bekommt?

Hallo, Meine Eltern bekommen aus beruflichen Gründen ziemlich viele Pakete. Allerdings ist der Vater von einem Jungen aus meiner Klasse Postbote, und bringt uns oft diese Pakete. Jetzt habe ich gehört, wie dieser Junge in der Schule erzählt hat, dass sein Vater sich zu Hause oft beschwert, dass wir so viele Pakete bekommen.

Nun zu meiner Frage. Darf er das überhaupt? Ich meine, es ist ja nicht direkt ein Verstoß gegen das Briefgeheimnis, aber trotzdem finde ich es nicht in Ordnung, dass ein Postbote einfach zuhause erzählt, wem er heute die Pakete gebracht hat!

...zur Frage

Kann man Einschreiben auch in eine Postfiliale liefern lassen? Packstation

Hallo,

ich bin 18 Jahre alt und wohne noch bei meinen Eltern, ich bestelle mir hin und wieder was im Internet, da ich aber zur Schule gehe und meine Mutter von zu Hause arbeitet kommen meine Pakete immer bei ihr an. Jedes mal muss ich mich aufs neue rechtfertigen wenn ein Paket kommt.

Nun wollte ich mich bei Packstation registrieren damit ich meine Meine Pakete dort abholen kann, aber wenn man sich dort anmeldet bekommt man ein Einschreiben, damit der Postbote überprüfen kann, das diejenige Person 18 ist, nun zur Frage: kann man das Einschreiben auch ein eine Postfiliale liefern lassen oder sich diese Packstationkarte direkt in der Postfiliale ausstellen lassen, weil wenn bei uns zuhause ein Einschreiben an mich ankommt, gibt es wieder ärger mit meiner Mutter

...zur Frage

Ist der Postbote verpflichtet die Pakete vor die Haustür zu liefern?

Hallo, ich habe immer wieder Probleme mit dem Postboten,da er meistens gar nicht erst die Pakete abliefert,sondern immer mit in die Filliale nimmt,ist er nicht verpflichtet dazu oder was ? Und was soll ich tun?

...zur Frage

Kommt die DHL Sendung schneller an wenn man die Packstation nutzt?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein DHL Kundenkonto erstellt und heute die Kundenkarte bekommen (nach der Identitätsprüfung), mit der ich jetzt meine Pakete an Packstationen liefern lassen kann, um sie rund um die Uhr abholen zu können.

Die Frage ist, habe ich jetzt einen Vorteil, dass die Sendung schneller ankommt? (vielleicht weil es einen bestimmten Postbote dafür gibt) oder weil die Zustellung schnell geht (Lagerung).

Oder ist es normal oder sogar später , da beispielsweise erst abends Pakete gelagert werden, nachdem der Postbote seine Pakete erstmal an normale Adressen zugestellt hat?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir Antworte aus euren Erfahrungen bzw. Erfahrungen von Bekannten erzählt.

Gruss

Hussein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?