Anderen PKW auf Parkplatz gestrieft: Wie lange muss man warten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, 30 Minuten sind angebracht, aber wer kann das im Zweifelsfalle nachvollziehen, ansonsten Polizei verständigen, dann ist man auf der "sicheren Seite"

Sie hätte vor Ort bleiben und die Polizei rufen müssen. Gesetzlich "gilt" ein Zettel am Scheibenwischer nicht habe ich mal gehört!

Rechtlich gesehen dürfte es sich hierbei um Fahrerflucht handeln, welche u.a. mit Fahrverbot bestraft wird. Die Kollegin hätte die Polizei rufen müssen.

Sie hätte die Polizei rufen müssen oder direkt vom Parkplatz dorthin fahren sollen um den Schaden zu melden

Wenn Sie Sich nicht sicher ist, kann sie ja eine Selbstanzeige auf der nächsten Polizeistation machen.

DH. Genau, damit geht sie einer Anzeige wegen Pfarrerflucht aus dem weg.:-))

0
@mikael

Die Flucht vor dem Pfarrer nennt man konfessionslos.

0
@mikael

Was für ein Pfarrer? Die armen Männer müssen auch für alles hinhalten..:-)

0

Es ist in dem Fall schon Fahrerflucht.

Bis die Polizei da ist!

Was möchtest Du wissen?