Andere Wörter benutzen (schwul, behindert etc wegstreichen)

10 Antworten

Naja, als Alternative kann man da z.B. sagen : Ist das dein Ernst? Oder "Das meinst Du jetzt nicht wirklich? Mit dem Wort behindert sollte man sowieso vorsichtig umgehen, das eignet sich nun wirklich nicht als Schimpfwort, weil es ja leider Leute gibt, die wirklich behindert sind:

Die meisten dieser "Redewendungen" kann man einfach komplett weg lassen. So Sätze wie "Ey Alter bist Du schwul?" sind meist eh nur dahin gelabert, haben keinen Sinn und wirken in der Tat asozial.

Was man statt dessen sagen kann, hängt immer von der Situation ab. Möglich wäre z.B. "ich bin da anderer Meinung" oder "das sehe ich anders".

Ich glaube, vor dem Sprechen kommt das Denken. Bzw. das wäre gut. Wenn du dir angewöhnst, Respekt vor anderen zu haben -- nicht zu denken, dass sie behindert, dumm etc. sind, sondern dass du z.B. gerade nicht verstehst, was sie meinen --, dann wird auch deine Sprechweise dem Denken folgen und mehr "Klasse" haben.

Dieses Projekt von Dir finde ich auch klasse. Du hast absolut Recht, dass solche Sprüche asozial wirken. Weg damit :-)

Wieso benutzen viele das Wort Schwul als Beleidigung?

Schwul bedeutet jedeglich, das man als Mann in das selbe Geschlecht verliebt ist. Also warum sollte man sowas tun, ich finde es beleidigend und schäme mich für solche Leute

...zur Frage

Warum sprechen viele Jugendliche nicht mehr richtig?

Immer wieder fällt mir auf, dass sogar deutsche Jugendliche und junge Erwachsene nicht mehr gescheit sprechen. Die formulieren dann immer so Sätze wie: "Ey, ich fahr heute Fitness. Bin grad in Bahn. Die Sandra ist voll sch*** Alta, die bomb ich eine!"

Die Benutzung von Artikeln scheint auch nicht mehr selbstverständlich zu sein. Woran liegt das?

...zur Frage

Wieso benutzen Menschen das als Schimpfwort?

Also ich habe schon persönliche Erfahrungen damit, dass viele Menschen es als Beleidigung sehen manche als Lesben zu bezeichnen (oder Schwul, halt nicht in meinem Fall). Aber was soll daran beleidigend sein und wieso meinen sie, sie wären ach so tolorant und dann das...

...zur Frage

Was ist typisch für eine Verteidigungsrede vor Gericht Satzanfänge,Wörter die man benutzen kann etc?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wie kann man sich abgewöhnen, bestimmte Wörter sehr häufig zu benutzen?

Mir fällt in letzter Zeit auf, dass ich eine Vorliebe für bestimmte Wörter habe und sie sehr oft benutze, egal ob geschrieben oder gesprochen. Das langweilt mich selbst allmählich ;-) und ich würde mir das gern abgewöhnen. Kennt jemand diese Vorliebe und diese teilweise inflationäre Verwendung bestimmter Wörter und hat einen Tipp, wie man davon weg kommt?

...zur Frage

wortgewandt ausdrücken!

hallo erstmal.

könnte mir jemand von euch eine internet seite sagen, oder selber hier einpaar wörter aufschreiben, die man im alltag etc benutzen kann ?

ich bräuchte einen größeren wortschatz, der nicht unbedingt mit gossen sprache gefüllt werden soll.

damit meine ich zum beispiel : emanzipation

wenn es geht mit bedeutung (auf normalem deutsch ^^ ), ist aber nicht relevant.

einfach jegliche art von gehobenen wörtern aufschreiben, adjektive, prädikate substantive usw..

würde am ende gerne eine schöne liste haben :)

VIELEN VIELEN DANK IM VORRAUS :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?