Andere Verben für sein und haben! /Sätze umändern..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der untere Lidstrich zieht sich weit nach außen zur Schläfe hin. Die Lider sind hell - fast weiß - gefärbt. Die Wimpern wurden stark getuscht. Sie blickte entrückt und im Ausdruck ihrer Augen lag etwas Trauer.

Verben sind Tu-Wörter. "Sein" und "haben" sind keine Tu-Wörter.

Was mir sinnhafterweise einfällt, sind diese Änderungen:

"Der untere Lidstrich ist weit nach außen zur Schläfe hin gezogen. -Die Lider sind sehr hell und fast weiß gefärbt. -Die Wimpern tragen viel Farbe. -Ihr Blick ist abwesend und der Ausdruck der Augen hat etwas Trauriges."

Für haben könntest du vielleicht besitzen einsetzen.

Was möchtest Du wissen?