Andere schlagen, weil die mich auslachen? Tipps gegen Wutausbrüche?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damals als ich noch zur Schule ging , gings mir auch so, wenn ich gemobbt wurde, dann wurde immer nur auf meiner Herkunft rumgehakt. Ich komme aus Osteuropa , habe aber noch turko-mongolische Admixtur in mir und das war ihnen zu exotisch  (oder in dem Falle bessergesagt, zu fremd) dass sie dann immer auf mir rumhaken mussten. Warum? Weil sie mit sich selbst unzufrieden sind. Weil in ihnen dadurch immer mehr negatives wächst, das sie rauslassen müssen. Am besten an Leuten, die in ihr beschränktes Weltbild nicht passen.

Ich kann dich verstehen dass es dich bedrückt, mir ging es damals nicht anders, ich weiß noch, wie sehr ich mich beherrschen musste um nicht zuzuschlagen. Außer dass die Rache dich besser fühlen lässt, wird es dir leider nichts positives bringen, also lass es lieber. Ich habe einfach die Zähne zusammengebissen, hab auf Ingorieren Modus gestellt (und habe tatsächlich mit niemanden geredet außer den Lehrern) und bin da einfach durch. Es war zwar sehr anstrengend aber das Gefühl wenn du diese Leute los bist ist unbezahlbar. Vorallem darfst du nicht vergessen, dass sie höchstwahrscheinlich sowieso mal das Karma treffen wird. In welcher Form auch immer es sei. Nicht selten ist es so, dass die Leute die etwas gegen dich haben und es dir auch zeigen, dir irgendwann für ein Autogram hinterherrennen werden :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reagiere mit Worten, aber versuch den anderen eher zu "verarschen" als zu beleidigen. Such dir eine Schwachstelle aus (dick/dünn Kleidung, groß/klein,...). Es soll nicht ausarten, dein Ziel muss es sein dass danach der andere ausgelacht wird. Und lass dir auf keinen Fall anmerken dass es dich provoziert, sonst machen die erst recht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß wovon du sprichst, da ich von klein auf immer der einzige "Ausländer" in meiner Klasse war. 

Am besten ist es das alles zu ignorieren. Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist - mit dem Alter werden sich die Leute mit ein bisschen Verstand herauskristallisieren und dann werdet ihr euch bestimmt gut verstehen.

Setz dir ein Ziel und vergiss alles was um dich herum geschieht. Habe ich auch gemacht und jetzt lache ich über meine früheren "Mobber"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich mit jemandem und über jemanden unterhalten. Das, was man über jemanden sagt, ist selten identisch mit dem, was man zu jemandem sagt.

Das, was die Leute über dich sagen, solltest Du einfach als interessante Information behandeln. Es spiegelt nicht ihre Einstellung zu dir wieder, sondern ihre Einstellung zueinander.

Das was sie zu dir sagen aber auch nicht unbedingt. Es können Scherze sein, gutmütige Frozzeleien, aber auch Überreaktionen auf ein Fehlverhalten, das mit Vorurteilen sanktioniert wird. Im letzteren Fall bleibt nicht übrig als wegzustecken. Durch eine kleine Entschuldigung wird aber normalerweise auch die Überreaktion korrigiert.

Alles was fremd ist, wird als solches durch eine abgrenzende Bewertung gekennzeichnet. Das ist immer so, und muss ertragen werden. In gewissen Rahmen geht das auch. Vor allem geht es nicht anders - wie Du ja auch selbst feststellst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?