Andere Person angeben beim Blitzerfoto

9 Antworten

wenn du versuchst zu täuschen und es rauskommt, ist dein vater auch dran. das wird richtig teuer.

Was kann denn der Vater dafür, wenn sein Sohn ihn falsch verdächtigt ... ?

0

du kannst dir das Foto zeigen lassen. Dann könntest du entscheiden, wie gut man dich darauf erkennt. Begründung: "Wir können nicht genau sagen, wer gefahren ist. Bitte geben Sie uns das Bild."

ABER: bei meinem Bruder sind die dann persönlich mit dem Bild vorbeigekommen und haben ne Gegenüberstellung gemacht. Wenn das Bild also gut ist kommst du da nicht weiter.

Bei meinem Bruder war das Bild echt schlecht und nicht zu erkennen, wer gefahren ist. Ergebnis: 6 Monate lang Fahrtenbuch führen. Das war in dem Fall die wesentlich schlimmere Strafe ;-)

es wird auch in der nachbarschaft nachgefragt.

0

Wenn es auffällt, wird das richtig unangenehm. Dann kommt nämlich neben der Straßenverkehrsordnung noch das Strafgesetzbuch auf den Tisch! Laß es, steh zu Deinem Fehler und sorge dafür, daß es nicht noch einmal vorkommt.

Geblitzt mit 27 zu viel was tun?

Ich wurde geblitzt mit 27 zu viel aber das Auto ist über meinen vater angemeldet es war eine rückfahrt von berlin und ich wurde dann geblitzt es war nachts um kurz vor 3 und es wurde mit lesermessgerät gemessen

Was ist die strafe würde ich ne strafe bekommen oder wie kann man am besten handeln?

Lg

...zur Frage

Verjährt es sich irgendwann wenn man geblitzt wird?

Ich wurde im Juni 2015 innerorts mit knapp über 50 in der 30er Zone geblitzt und die zuständige Behörde hat auch ordentlich versucht meinen Namen rauszubekommen, aber da das Auto auf meinen Vater läuft und ich einen anderen Nachnamen habe und wo anders gemeldet bin haben sie das nicht geschafft. Ich bin noch in der Probezeit und somit geht es dabei um einen Punkt und ein Aufbauseminar. Ich habe gelesen dass sich so etwas verjährt nach 3 Monaten wenn die Behörde den Fahrer nicht ausfindig machen kann, stimmt das? Da ich bis heute nichts mehr davon gehört habe seit einem guten halben Jahr bin ich davon ausgegangen, dass nichts mehr kommt, heute kam allerdings die Polizei zu der Adresse von meinem Vater und ich soll mich nun bei denen melden, aber ich bin mir unsicher was ich tun soll. Weiß jemand wie es mit der Verjährung aussieht und ob es eine Chance gibt da ohne Strafe rauszukommen? Mein Vater würde als Fahrzeughaler den Punkt zur Not auf sich nehmen.

...zur Frage

Geblitzt mit Handy am ohr [Probezeit]

Hallo ich wurde vorhin geblitzt und war denke ich ~ 5 km/h zu schnell... nun, aber da ich ein Handy am ohr hatte & man es evtl. auf dem Blitzerfoto sehen wird /könnte möchte ich wissen was auf mich zukommen wird... ich bin noch 3 monate in der Probezeit.

Gruß

...zur Frage

Kann mein Vater meine Strafe bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung übernehmen wenn er der Halter ist?

Ich wurde heute Innerorts mit mindestens 30 km/h zu schnell geblitzt. Da ich noch in der Probezeit bin würde das für mich wahrscheinlich 1 Monat Fahrverbot, ein dickes Bußgeld, Probezeitverlängerung auf 4 Jahre, ein Aufbauseminar und 1 Punkt in Flensburg bedeuten. Kann mein Vater (der nicht mehr in der Probezeit ist) die Strafe für mich übernehmen da er der Fahrzeughalter ist und ich nur als Fahrer eingetragen bin? Er würde wahrscheinlich nur 1 Punkt und ein Bußgeld bekommen .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?