Andere Materiearten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also normale Materie und Antimaterie sind eine angehäufte Form von Energie. Also sind das nicht unbedingt zwei verschiedene Arten von Materie. Man nennt sie auch Baryonische Materie. Dann gibt es eben die dunkle Materie die nicht mit Licht wechselwirkt und über die wir kaum etwas wissen. Wie es jetzt mit der dunklen Energie ausschaut , ob man diese vielleicht in eine spezielle Form von Materie verwandeln kann weiß auch keiner. Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reicht das denn nicht?

Das meiste davon ist noch weitgehend unerforscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich nicht an Worten aufhängen, wie z.B. "Materie".

In Feynman-Diagrammen ist Antimatereie einfach normale Materie, die sich rückwärts in der Zeit bewegt.
Daher hat sie nicht nur eine gegensätzliche elektrische Ladung, sondern auch eine gegensätzliche Anzahl.
So kannst du Materie plus Antimaterie erzeugen, aber niemals Materie allein, auch keine Antimaterie.

Du kannst nicht ein einzelnes Elektron erzeugen, mit aller Energie und allem Wissen, das die Menschheit bietet.

Antimaterie ist zu 100 % dasselbe wie Materie, mit negativem Vorzeichen halt. Wo genau das Vorzeichen eine Rolle spielt, dürftest du nicht verstehen.

Dunkle Materie ist was völlig anderes, soweit ich das weiß.
Sie kennt halt Licht nicht. Sie kann es weder aussenden noch absorbieren, also kann weder Licht noch Schatten spenden.

Du musst das alles sauber auseinanderhalten, wenn es dich interessiert.
Wenn nicht, dann eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antimaterie ist nicht nachgewiesen, aber immerhin schon eine Theorie.
Dunkle Materie bislang nur eine Hypothese, noch keine Theorie.

Anti ist klar, das Gegenteil, in diesme Fall eben von Materie.
Für die Dunkle Materie besteht noch keine Physik, da sie mit nichts interagiert.
Wäre aber das nächstliegende Modell das nichts näher zu beschreiben.

Noch weiter, Quantenphysik, ein veschobenes Quäntchen daneben bestünde eine andere Physik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marty55
04.08.2016, 12:28

Selbstverständlich ist Antimaterie nicht nur nachgewiesen, man kann sie künstlich erzeugen. Bei normaler Materie ist der Atomkern positiv und die Elektronenhülle negativ geladen. Bei Antimaterie genau umgekehrt. Der Kern ist negativ geladen (Antiprotonen) und die Hülle positiv (Positronen)

0

Hi,- vor allem unverstandene Materie. :-))

PS: Nicht mißverstehen - das ist nicht auf dich oder irgendwelche Antworten / Beiträge gemünzt - aber ernst gemeint. ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?