Andere Lösung als ein Heim?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unbedingt eine Pflegeberatung machen lassen, bei Pflegestützpunkt, Diakonie, Pflegedienst. Die wissen, was es an Hilfe gibt und helfen bei den Anträgen für die Pflegekasse. 

In jedem Krankenhaus gibt es die Möglichkeit einer Sozialberatung. Hat die Angehörigen niemand darauf angesprochen? 

Ansonsten kann sich die Mutter früher oder später daneben legen.  Ich weiß, wovon ich rede. Mein Mann hatte vor 13 Jahren eine Hirnblutung, 3 Tage künstliches Koma, 10 Tage Intensivstation, danach 3 Monate Rehabilitation.

Wieso bekommt der Patient keine Reha? Bekommt der Patient Physiotherapie,  Ergotherapie, Sprachtherapie, Neuropsychologie? Gerade in der Anfangszeit nach einem Schlaganfall kann man damit sehr gute Erfolge erzielen. 

Da scheint ja einiges schief gelaufen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoPinguin
15.11.2016, 21:09

Das klingt eig. recht gut.
Nein im Krankenhaus haben sie ihn sogar quasi Ausgelacht weil er ja zu nichts fähig ist.
Oh mein Beileid wenn mann das so sagt ich hoffe es geht ihm mittlerweile besser.
Ich werde das alles der Familie mal vorschlagen

Vielen dank um ihre mühe

0

Wenn die Pflegenden selbst am Ende sind, dann gibt es keine brauchbare Pflege mehr, sondern nur noch Frust.

Demgegenüber gibt es (wenige) gute und (sehr viele) schlechte Heime. Viele Menschen, die alt und plötzlich auf Dauerpflege angewiesen sind, möchten lieber sterben, als auch noch das wenige zu verlieren, das ihnen vertraut ist und dann in einer anderen Umgebung "existieren" anstatt zu leben.

Gerade in solchen Fällen wie dem beschriebenen tritt für die Betroffenen "sinnvoll" oder "nicht sinnvoll" häufig weit in den Hintergrund, weil die Mentalität mehr oder weniger auf ein eher kindliches Niveau zurückfällt in ungefähr die Richtung "besser, die unkundige aber tröstende Mutter als der gefährliche oder unberechenbare Arzt". So muß es nicht sein, aber es kann so sein.

Wenn es irgendwie ermöglicht werden kann, dann wäre eine Unterstützung durch einen verläßlichen Pflegedienst zunächst das Mittel der Wahl, und erst dann, wenn auch das nicht ausreicht, bleibt nichts anderes übrig als ein Heim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vater im Koma lag, wird er sicherlich eine Trachealkanüle in der Luftröhre liegen haben. Wenn ja steht ihm in Deutschland eine 1:1 Pflegefachkraft Betreuung zu Hause zu. Also quasi Intensivpflege zu Hause. Aber wie geschrieben ginge das nur mit dieser Trachealkanüle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoPinguin
15.11.2016, 22:29

nein das nicht.. er ist wieder daheim nur in einem krankenbett.. reden geht bei ihm wieder und seinen rechten arm kann er wieder bewegen.
was den rest betrifft fällt ihm sehr schwer und ist sehr schmerzhaft für ihn.
wie z.b. sitzen oder irgendetwas von selbst zu bewegen.

0

Guck mal hier die Antwort an:    https://www.gutefrage.net/frage/gemeinsames-haus---ehepartner-kommt-ins-pflegeheim    !  Da steht, das die Hälfte vom Haus, nur dem Ehemann gehört! Also sicher kein verkauf!  

Oder frage mal den Anwalt:  http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/105403-kann-sozialamt-haus-einer-pflegebeduerftigen-person-verkaufen-um-pflegekosten-zu-decken     ! ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariontheresa
15.11.2016, 21:04

Wenn der Patient ins Heim muss, und sein Einkommen (Rente, Arbeitsunfähigkeitsrente usw.) nicht für die Kosten ausreicht, muss die Ehefrau (oder die Kinder mit eigenem Einkommen) für die Kosten, die nicht von der Pflegekasse übernommen werden, aufkommen. 

0

Vielleicht kann ein Pflegehelfer zu ihnen nachhause kommen.. So etwas machen auch viele

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnt doch einen Pflegedienst Bescheid sagen. Die helfen euch bestimmt bei der Pflege.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoPinguin
15.11.2016, 20:32

haben sie schon der kommt aber nur frühs und dadurch bekommt da keiner schlaf weil er nachts quasi gedreht werden muss das er etwas schlafen kann

0

Was möchtest Du wissen?