andere keller-tür?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls die Lattentür zwischen zwei Mauern liegt, einfach eine dicke Weichfaserplatte von innen aufdoppeln. Randseitig mit aufgeklebten Weichfaserplattenstreifen zusätzulich dämmen. Streifen und Türe so gestalten (konisch), dass sie in geschlossenem Zustand schwach  gegeneinanderdrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexmo
19.05.2017, 10:12

Hey, lieben dank für den Tipp.. ja, ich denke darauf wird es hinauslaufen

0

Ok das Problem ist das die dichtheit erst mit der zarge also den rahmen entsteht. So wie ich verstehe hast du garkeine zarge sondern nur schaniere an der wand wo die "tür" dran hängt.

Also ehrlich gesagt ohne zarge brauchst du keine tür zu kaufen. Und in einer Mietwohnung würde ich mir 3maö überlegen eine einzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lexmo
18.05.2017, 14:30

kannich die zarge auch aussen anbringen? .. also wie so eine aufputz.steckdose? .. oder MUSS die richtig in der mauer sein?

0

Alte Türe + Zarge raus, neue passende Türe + Zarge rein! So wird fachgerechter Austausch vorgenommen. Alles andere ist Pfusch ;-)

lg mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen höheren Einbruchsschutz erzielen möchtest, musst du auch den Rahmen austauschen.

Schalldicht kannst du vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?