Andere Eltern auf dem Spielplatz siezen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde, wenn man sich schon gut mit einer Person unterhalten kann und man diese nicht beruflich kennt, darf man ruhig dass «Du» anbieten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, wenn ihr euch schon öfters getroffen habt, kannst du ihm ruhig da DU anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Du darf nur er als der ältere anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mareike1976
08.08.2017, 16:21

Aber vielleicht denkt er ja, dass ich älter bin und hält sich daher zurück. Groß ist der Altersunteschied nicht - vielleicht 4 Jahre schätze ich, aber vielleicht denkt er ebenso, dass ich älter bin?

0
Kommentar von geheim123456xxx
08.08.2017, 16:22

wir leben nicht in der Steinzeit. Natürlich darf sie das "DU" anbieten oder höflich danach fragen ob die "DU-Form" von beiden Seiten geduldet bzw. angenommen wird.

1

Wenn er nur wenig älter ist als du, dann sollte er dir das "du" anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach beim nächsten Treffen zu dem anderen Kind sagen "Na,ihr zwei, auch am spielen (toben oder was auch immer)?" Dabei den Blick vom Kind auf den Vater wandern lassen und einfach abwarten, wie er reagiert...vielleicht kommt das "du" in dem Moment schon von alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?