Gibt es andere Dimensionen und Spiegelunivesen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es sind natürlich alles nur Theorien, aber wissenschaftlich sehr tragbar.

Ja, es gibt andere Dimensionen. Genauer gesagt 11 Stück inklusive der Zeit. Mit Dimensionen meine ich allerdings die x-, y- und z-Achse sowie die Zeit unseres Raumes.

Laut der M-Theorie gibt es neben unseren 3 Achsen noch 7 andere (plus die Zeit)!

Das bedeutet, dass neben unserem Universum in einem Hyperraum, der viele Dimensionen (Achsen) hat auch noch andere Universen existieren können - wie vierdimensionale Seifenblasen (siehe mein schematisches Bild).

Wenn wir davon ausgehen, dass es neben unserem Universum unendlich viele andere Universen gibt, dann gibt es nach der mathematischen Wahrscheinlichkeit sogar Universen, die exakt unserem gleichen. Mit exakt meine ich dabei exakt. In diesen Universen sitzt dann auch ein Mensch der genauso wie Du aussieht und heißt vor seinem PC und liest den Beitrag eine Hellstorm.

In anderen Universen existiert vielleicht auch alles, was Du jetzt siehst, wenn Du aus dem Fenster siehst. Nur deinen Nachbar gibt es vielleicht nicht. Wiederum in einem anderen Universum hat das Deutsche Reich leider möglicherweise sogar den zweiten Weltkrieg gewonnen.

Warum? Wenn es unendlich viele Universen gibt, dann muss es natürlich auch unendlich viele Universen geben, die ähnlich sind und unendlich viele Universen, die genau gleich sind. Denn unendlich ist unendlich.

Das gleiche trifft zu, wenn unser Universum unendlich groß ist. Man müsste nur sehr weit fliegen. Vielleicht nicht ganz unendlich weit, aber doch extrem weit. Dann würde man auch auf einen Planeten Erde treffen, auf dem auch wiederum eine Kopie von dir existiert - und auf einem anderen nicht.

Und wenn unser Universum unendlich ist, dann ist es keine Theorie, dass es unendlich viele Kopien von dir gibt, sondern einfach ein mathematischer Fakt: Würfelt man unendlich oft, trifft auch jedes Ereignis unendlich oft ein.

Und dann wird auch dein Spiegeluniversum existiert haben und kann in einem Big Shrink zusammengebrochen sein. Genauer gesagt, die Ausdehnung des Universums hörte auf und die Gravitation zog alles wieder auf einen einzigen Punkt, eine Singularität zusammen und führte zu einem neuen Urknall.

Und ob unser Universum nun unendlich ist, oder nicht. Es muss ja ein "dahinter" geben. In welcher Form auch immer. Ist es unendlich, gibt es möglicherweise nur dieses eine Universum, aber alles und jeder ist unendlich oft enthalten. Ist es endlich, wird es unendlich viele Parallel- bzw. Spiegeluniversen geben. Sogenannte Multiversen.

Multiversum - (Universum, Spiegel, Dimension)

"Würfelt man unendlich oft, trifft auch jedes Ereignis unendlich oft ein."

Klasse ! So hatte ich das noch gar nicht betrachtet... !

1

Laut der String-Theorie gab es sogar 27Dimensionen , die aber nach dem Urknall aufgehört haben zu existieren .

0

wissenschaftler quatschen viel wenn ihnen langweilig ist aber wer weiss ... warum nicht

Wenn Wissenschaftler es vermuten, woher sollten wir es wissen...?

Was möchtest Du wissen?