Andere Automarke kaufen als eigene Marke (Autohaus)?

7 Antworten

Hallo....Würde ich schon in dem Autohaus kaufen , bei dem

Du Deine Lehre machst.Rede mit dem Chef .....vielleicht

lässt sich da ja was am Preis machen......damit Du auch was

davon hast.....und beim Wiederverkauf auch nicht zuviel Verlust entsteht.

Dann ist euch Beiden gedient .Dein Chef ist zufrieden und

Du brauchst Dich deswegen nicht anmachen lassen.

Nur Obacht , dass da keinerlei Bindung  entsteht - beim Autokauf.

VG pw

Natürlich kannst du dir ein Auto deiner Wahl kaufenn!

Selbst wenn du dich für die Marke entscheidest für die du arbeitsest kann dein Chef nicht verlangen das du dein Auto auch bei ihm kaufst.

Wenn du von der Marke deines Chefs nicht überzeugt bist würde ich auch kein Auto für 500,- EUR bei ihm oder woanders kaufen.

Das ist einfach nur nur ein Witz.

Was will dein Chef denn machen wenn du dir ein anderes Auto kaufen würdest. Will er dir kündigen mit der Begründung das du nicht ein Auto seiner Wahl fährst?

Das ist doch lächerlich!

Und jetzt einen Wagen kaufen an dem dein Chef auch noch verdient ist wohl das Letzte was du tun solltest..

Das mit der Kündigung ist wohl wahr, aber allerdings ist es ein recht kleiner Betrieb und ich habe den ganzen Tag mit ihm zu tun, was sich wohl extrem auf das Verhältnis auswirken würde. 

Zudem hatten wir bis letztes Jahr einen Teilzeit Mitarbeiter, welcher sich ebenfalls ein Auto in einem anderen Autohaus gekauft hat. Dieser hat einige Wochen danach gekündigt, auf Grund der Anspannung zwischen Chef und ihm. Kaum fassbar, wie der Chef rumgebrüllt hat, als er davon erfahren hat.

0

Der Chef hat mit deine privaten Auto nichts am Hut. Natürlich würde er dir gen ein Auto seiner Marke aufs Auge drücken, aber was Du dir Privat kaufst, geht den nichts an. Ich würde das Auto kaufen, was Ich haben möchte.

Was möchtest Du wissen?