Andere alternativen in sozialen Berufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zahnmedizinische Fachangestellte. Klar am Anfang verdienste nicht die Welt im ersten Lehrjahr aber sobald du ausgelernt bist kannst du dich echt gut fortbilden und schon gut Geld verdienen. Ist ein wirklich schöner Beruf.
Dann gäbe es da noch die normale medizinische Fachangestellte also beim Hausarzt oder die Tier medizinische Fachangestellte  oder vielleicht im Krankenhaus als Kranken - oder OP-Schwester.
Das waren halt jetzt soziale Berufe im medizinischen Bereich

Könntest aber auch sowas wie Kinderpflegerin machen oder Diätassistentin. Es gibt wirklich zahlreiche Berufe im sozialen Zweig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheBambix
02.12.2015, 21:00

Ich möchte halt so gut wie möglich Körperkontakt zu den Menschen vermeiden. Aber ihnen eben helfen.

0
Kommentar von UndercoverFiish
02.12.2015, 21:05

Das Problem ist, dass eben bei den meisten sozialen Berufen Körperkontakt kaum vermieden werden kann.. vielleicht wäre ja wirklich die Diätassistentin was für dich da berätst du halt Menschen über Ernährung und stellst Ernährungspläne zusammen oder gehst in die Logopädie allerdings weiss ich da nicht welchen Abschluss du dafür benötigst.

0

Was möchtest Du wissen?