Andauernd von der Karriere des Mannes erzählen..?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich stimme dir zu, dass einmal davon zu erzählen, eigentlich reicht.

Aber wahrscheinlich ist die Karriere ihres Mannes für sie sehr wichitg, weil sie sondt kaum wichtige Lebensinhalte oder für diese Karriere eventuell eine eigene aufgegeben hat. Außerdem definieren sich Menschen oft über ihren Status, der ja meistens auch mit einem sehr guten Gehalt verbunden ist. Das muss man nicht gut finden, aber doch irgendwie verstehen.

Da du schreibst, dass sie ansonsten nicht "die verkehrteste, nett und sympathisch" ist, kannst du sicherlich in einem der nächsten Gespräche erwähnen, dass du dich zwar für sie freust, es aber auch noch andere Gesprächsthemen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Frau sollte man sich lieber selbst um eine gute Karriere kümmern und nicht mit der des Mannes angeben. War schließlich nicht ihre Leistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, wenn man auf seinen Mann stolz ist, kann man es auch äußern, aber man sollte eben aufpassen, dass es nicht auf Dauer anderen nervt. Dann lieber wirklich einen gang zurücksetzen und mal die Klappe halten. Man kann ja auch innerlich / leise, stolz auf seinen partner sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meint ihr dazu?

Ich gebe dir Recht. Hilft dir aber auch nicht weiter, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist doch zurecht Stolz auf ihren Mann, vergönne ihr das doch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?