Andauernd Schimmel im Blumentopf

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Dragonfly0815! Dieses Phänomen, dass sich Schimmel auf der Pflanzerde von Topfpflanzen bildet, ist auch jeder Gärtnerei bekannt. Diese Schimmelbildung gibt es auch in der freien Natur. Grundsätzlich entsteht dieser Winterschimmel dann, wenn bei relativ kühler Umgebungsluft Feuchtigkeit dazukommt. Ist für die Pflanzen nicht sonderlich schädlich, macht aber kein gutes Bild. Wenn Du Dein Mikroklima nicht änderst, wird der Schimmel immer wieder kommen. Einen Ausweg gibt es zwar noch, wird aber von manchen Pflanzenfreunden abgelehnt: Ein Fungizid. Hier gibt es eine Vielzahl von Präparaten, rein biologisch bis hin zur wirklichen chemischen Keule. Ich persönlich würde ein Fungizid "mittlerer Preisklasse" nehmen, denn die als "harmlos" deklarierten Produkte helfen sehr oft nicht oder sehr schlecht. Da muss dann schon die Chemie her. Und wenn Du die Dosierung und die Anwendungsvorschriften dann noch genau einhältst, dann kann nach menschlichem Ermessen nichts passieren. LG Echinocactus

Ich muss @Terezza widersprechen. Ich kenne es so, dass die Erde in den Töpfen schimmelt, die zu feucht sind und kühl stehen. Wenn die Töpfe im warmen stehen, dann trocknet die Oberfläche schnell ab und schimmelt nicht. Wenn aber die Töpfe in kühlen räumen stehen, dann bleibt die Erdoberfläche lange feucht und können dann schimmeln.

Entweder du stellst die Töpfe wärmer oder aber du entfernst die obere Erdschicht und füllst sie mit feinen Sand auf. Im Sand versickert das Wasser schnell und trocknet dann schneller ab. Außerdem benötigt der Schimmel Holzbestandteile zum wachsen, die im reinen Sand nicht vorkommen.

Aber an ner falschen temperatur/ zu viel wasser kanns ja net lkiegen weils ja nur bei 2 pflanzen ist und nicht bei allen .. und die stehen ja nebeneinander

0
@Dragonfly0815

Das kann ja auch daran liegen, weil verschiedene Pflanzen, unterschiedliche Menge an Wasser benötigen. Eine zieht mehr und so trocknet die Erde schneller, die andere zieht wenig Wasser und so bleibt die Erde länger feucht.

3

Kannst du ein Foto machen? Normalerweise gibts Schimmel, wenn die Erde zu nass ist und die Pflanzen zu warm stehen. Wo stehen sie? Um welche Pflanzen handelt es sich?

habs schon runter gekratzt deswegen kann ich kein bild machen .. warm stehen die nicht unbedingt und wie gesagt .. seit dem umtopfen nur einmal gegossen und dann garnicht mehr

0

Gib etwas gewaschenen Sand oben auf die Erde.

lockere die erde oben mit einer gabel immer mal wieder auf, die pflanze stört das nicht.

Was möchtest Du wissen?